zurück

Das 5. Tiroler Zugspitze Oktoberfest vom 21. bis 29. September

Wenn das keine Konkurrenz ist: Wenn auf dem Münchner Oktoberfest der Oberbürgermeister den Schlegel schwingt, heißt es auch auf Deutschlands höchstem Berg „Ozapft is“ und das 5. Tiroler Zugspitze Oktoberfest beginnt. So stellt sich für die Freunde zünftiger Festzeltstimmung die Gewissensfrage: „Gemma auf d‘Wiesn ‘naus oder ‘nauf?“ beziehungsweise fährt man mit der U-Bahn auf die Theresienwiese oder mit der Tiroler Zugspitzbahn zur höchsten Wiesngaudi auf 2962 Meter Höhe über dem Meer.

"Ozapft is" auf Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze. - Foto: Sommweber

„Ozapft is“ auf Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze. – Foto: Sommweber

Original Paulaner Oktoberfestbier und Livemusik lassen auch auf der Zugspitze die Stimmung steigen, es treten Musikgruppen aus Tirol, Oberösterreich und der Steiermark auf. Samstags und sonntags spielen Musikkapellen aus Ehrwald und Biberwier zum Frühschoppen auf. Für das leibliche Wohl werden Tiroler Spezialitäten und bayerische Schmankerl serviert. Zur Wiesnzeit gelten für die Tiroler Zugspitzbahn Festtagspreise, die letzte Talfahrt ist cirka um 18.30 Uhr, aber Freitag, dem 27. September, wird auf dem Gipfel eine Nachtschicht eingelegt, da fährt die letzte Bahn um 22.30 Uhr.

Anzeige