Beiträge vom 9. November 2017

Pionierprojekt auf den Malediven: Neues Zuhause für Korallen

Gefährdete Korallen finden auf den Malediven ein neues Zuhause. – Foto: Kurumba Maldives

Auch wenn sie auf den ersten Blick starr und unbeweglich erscheinen: Korallen sind keine Pflanzen, sondern Tiere. Sie wachsen nur sehr langsam und reagieren hoch sensibel auf Veränderungen ihrer Umwelt. Daher gilt es, diese Lebewesen zu schützen, wozu auch Kurumba Maldives beiträgt: Gäste des Resorts können jetzt in der Lagune, nur wenige Meter vom Strand entfernt, einen etwa zwölf Meter langen Korallengarten bewundern. In einem in diesem Umfang bislang einmaligen Pionierprojekt auf den Malediven rettete das Kurumba-Team diese Korallen vom Riff einer anderen Malediveninsel. Hier war ihr Lebensraum aufgrund eines staatlichen Landgewinnungsprojektes gefährdet. Weiterlesen