zurück

Leogang, Saalbach und Fieberbrunn: Größtes zusammenhängendes Skigebiet

Leogang Saalbach Hinterglemm und Fieberbrunn haben sich zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs zusammengeschlossen. Was sich mittlerweile in der Skiwelt zwischen Salzburg und Tirol abspielt, sprengt viele Grenzen.

Die Orte Leogang, Saalbach, Hinterglemm und Fieberbrunn haben sich zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs zusammengeschlossen. - Foto: Hotel "Der Löwe" Leogang

Die Orte Leogang, Saalbach, Hinterglemm und Fieberbrunn haben sich zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs zusammengeschlossen. – Foto: Hotel „Der Löwe“ Leogang

Der Skicircus Leogang Saalbach-Hinterglemm wird mit dem Tiroler Skigebiet Fieberbrunn verbunden. Damit entsteht Österreichs größtes zusammenhängendes Skigebiet mit sagenhaften 270 Pistenkilometern. Einmal abgesehen von einer selten großen Auswahl an top präparierten Pisten in allen Schwierigkeitsgraden, werden international renommierte Natural Freeride Parks die Freerider zum Schwärmen bringen. Alle Hauptabfahrten des neuen mega-Skicircus können beschneit werden.

Snowparks gibt es viele, aber die Powairea in Fieberbrunn ist in Europa einzigartig. Der Freeride-Bereich wird in der Powairea mit dem Freestyle-Bereich genial kombiniert. So entsteht für Rider ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis. Heuer wartet am Lärchfilzkogel auf einer Länge von 600 Metern eine Line mit sechs Features: ein Drop, vier Powderkicker (davon einer mit Uptree), ein Cornerjump. Dazu kommt der Nitro Snowpark in Leogang. Dieser ist in jedem Fall einen Besuch wert – auch wenn man „nur“ am Adlerhorst (Chillhouse) abhängt, der Action im Park zusieht und sich in das kostenlose Wlan einloggt.

Langläufer kommen rund um Leogang voll auf ihre Kosten. - Foto: mk Schenkenfelder

Langläufer kommen rund um Leogang voll auf ihre Kosten. – Foto: mk Schenkenfelder

Schönste Skitouren und Langlaufen in großartiger Bergkulisse

So groß kann das Skigebiet in Leogang gar nicht sein, dass nicht auch noch stille Berghänge und Talbecken zum ruhigen Wintergenuss locken würden. Die sanften Grasberge der Region, die Leoganger Steinberge und das Steinerne Meer bieten Routen für Skitouren in unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden. Auch für Langläufer ist Leogang geradezu ideal., das Loipennetz ist 150 Kilometer lang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *