Beiträge des Monats November 2017

Wellness, Skispaß – und Entspannung pur: für Eltern und Kinder

Maria Fassnauer war wohl die bekannteste Persönlichkeit aus dem Südtiroler Ridnauntal. Mit ihren rund 2,20 Metern wurde sie Ende des 19. Jahrhunderts als die Riesin von Tirol europaweit bekannt. So ungewöhnlich ihre Körpergröße auch war; eines war damals in Südtirol ganz normal: fünf Geschwister zu haben. Auch heute noch sind in diesem verträumten Bergtal Großfamilien nichts ungewöhnliches, wie das Beispiel von Hans Kruselburger zeigt: Er war eines von sieben Kindern. Mit Unterstützung von Familie, Verwandten und Bekannten verwandelte er ein kleines Gästehaus zu einem erfolgreichen Vier-Sterne-Hotel, dessen Angebot zu den umfassendsten in ganz Südtirol gehört. Weiterlesen

[Sponsored Video] Ein Traum in Weiß: Eine Norwegen-Kreuzfahrt im Winter

Das Hurtigruten-Schiff "MS Trollfjord". Foto: Sabine Umla-Latz

Sie hat einen ganz besonderen Klang für Kreuzfahrtfreunde und gilt als legendär. Für viele ist sie sogar die  „schönste Seereise der Welt“:  Die Rede ist von der Fahrt mit den Hurtigruten Fahrt entlang der norwegischen Fjordküste – die Kreuzfahrt macht in 34 großen und kleineren Häfen zwischen Bergen und Kirkenes Station.Ein besonderes Erlebnis ist die Reise im Winter – sozusagen ein Traum in Weiß mit tollen Ausflugsmöglichkeiten an Land. Weiterlesen

Kulinarik auf Schienen: Bündner Wochen im Glacier Express

Unter dem Motto „Viva la Grischa“ erleben Gäste des berühmten Glacier Express vom 12. März bis 4. Mai die Bündner Wochen. - Foto: Rhätische Bahn

Aufgetischt auf Schienen: Unter dem Motto „Viva la Grischa“ erleben Gäste des berühmten Glacier Express in der Zeit vom 12. März bis 4. Mai die Bündner Wochen. Im Mittelpunkt stehen die geschmacklichen Highlights der beliebten Schweizer Region, die frisch zubereitet am Sitzplatz serviert werden. Auf der Fahrt von St. Moritz nach Zermatt genießen Reisende während der Kulinarik-Wochen erlesene Drei- oder Fünf-Gänge-Menüs. Weiterlesen

Quito: Ein bunter Höhenrausch

Auf den Hochflächen sind Pferde die wichtigsten Begleiter der Menschen.

Im Juli 2013 als bestes Reiseziel in Südamerika ausgezeichnet, mit einem neuen, beruhigenden Flughafen ausgestattet (die Landebahn ist jetzt die längste des Kontinents, sehr im Gegensatz zu den bisherigen Angstlandungs-Bedingungen) hat Quito, die höchste Hauptstadt der Welt, viel zu bieten: einen bunten Stadtkern, grandiose Aussicht vom Hausberg Pichincha, auf den eine angenehm langsame Gondelbahn hinaufführt – immerhin von 2800 auf 4200 Meter – und eine erlebnisreichen Umgebung: Die Hauptstadt von Ecuador hat ein ganz besonderes Flair. Weiterlesen

Auf „RezepTour“ durch das Thermenland Steiermark

Die kulinarischen Spuren im Thermenland Steiermark dauern vom 1. März bis 31. Oktober. - Foto: C. Eisenberger

Das Thermenland Steiermark mit Bad Radkersburg, Bad Gleichenberg, Loipersdorf, Bad Blumau, Bad Waltersdorf und Sebersdorf ist gleichzeitig eine der wichtigsten kulinarischen Genussregionen Österreichs. Auf drei RezepTouren lassen sich typische Köstlichkeiten verkosten, und zwar unter dem Motto „Auf kulinarischen Spuren im Thermenland Steiermark“ vom 1. März bis 31. Oktober. Weiterlesen

Seychellen: Inselhopping im Indischen Ozean per Mausklick selbst zusammenstellen

La Digue - hier der Strand Anse Marron - ist die viertgrößte Insel der Seychellen. - Foto: SeyVillas

Spektakuläre Felsformationen und türkisfarbenes Meer: Für das Urlaubsparadies Seychellen stellen Urlauber ab sofort ganz einfach von zu Hause aus ihre Individualreise zusammen. Wer die Vielfalt der Seychellen entdecken und von Insel zu Insel reisen möchte, kann sich beim Spezialveranstalter SeyVillas online ein eigenes Inselhopping kombinieren – Beratung inklusive. Klick für Klick führt der Konfigurator auf seyvillas.com zum persönlichen Traumurlaub. Übernachtet wird nach Wunsch im Hotel, in freistehenden Villen oder in Unterbringungen mit Geheimtipp-Status. Weiterlesen

Das Spielerparadies Macau

Für Fans von Glücksspielen in China und weit darüber hinaus ist Macau bereits seit vielen Jahrzehnten ein beliebtes Ziel. Die Stadt gilt als das Las Vegas von Asien, nicht umsonst haben sich hier viele Casinobetreiber aus den USA einen Platz gesichert. Allerdings gab es bereits seit einigen Jahren Berichte darüber, dass nicht alle Einsätze hier aus legalen Quellen stammen. Weiterlesen

Winterfreuden in Antalya

Das Tor wurde zu Ehren des Besuchs des römischen Kaisers Hadrian im Jahre 130 v. Chr. errichtet.

Die „Herrscher der Welt sind niemals allein. Sie führen ein Leben, das nur ihnen gefällt“, heißt es in dem französischen Musical „Romeo und Julia“ und tatsächlich trafen sich Obama und Putin, Hollande und Merkel im November 2015 zum G-20-Gipfel hier und lange vor ihnen besuchten der Missionar des Urchristentums und katholische Heilige, Paulus von Tarsus (5 – 64 n. Chr.), und Publius Aelius Hadrianus (76 -138 n. Chr.) den Ort. Attaleia, das heutige Antalya, und die Provinz Pamphylien visitierte der römische Kaiser auf einer seiner ausgedehnten Reisen durch das Römische Reich. Weiterlesen