zurück

Das sind die schönsten Plätze auf Mallorca weitab vom Ballermann

Nach wie vor zieht es in der Urlaubszeit viele Deutsche nach Mallorca und dafür gibt es gute Gründe. Die landschaftliche Vielfalt der Trauminsel Mallorca bietet für jeden das passende Wellness-Flair. Atemberaubende Steilküsten und weiße, feinsandige Traumstrände mit türkisfarbenem Wasser lassen die Herzen vieler Touristen höher schlagen.

Die spektakuläre Nordküste von Mallorca – das Gegenteil von Ballermann. Foto: S. Umla-Latz

Die spektakuläre Nordküste von Mallorca – das Gegenteil von Ballermann. Foto: S. Umla-Latz

Wanderungen durch die intakte Natur der faszinierenden Berglandschaft führen zu idyllischen Bergdörfern. Hier scheint die Zeit nichts an den Inseltraditionen und der ursprünglichen Romantik verändert zu haben. Die Anzahl wohlhabender Besucher, die auf der wunderschönen Baleareninsel nicht nur ihren Urlaub verbringen wollen, nimmt zu. Welches Fleckchen der Insel für eine Veränderung des Lebensmittelpunktes infrage kommt, ist eine sehr persönliche Entscheidung.

Mehr als nur ein Badeparadies: Santa Ponsa

In dem beliebten Badeort Santa Ponsa, der zur Gemeinde Calvia zählt, leben circa 9000 Einwohner. In der direkt angrenzenden, reizvollen Naturbucht reichen Schatten spendende Kiefern und Pinien fast bis ans Meer. Der breite Sandstrand und das flach abfallende Meer laden zum ausgiebigen Baden ein. Ein attraktives Wassersportangebot vom Tauchen bis zum Surfen sorgt für Abwechslung. Prunkvolle Jachten sind im Hafen Port Adriano zu bewundern. In der Nähe des Weltklasse-Golf-Ressorts beeindrucken exklusive Geschäfte, Boutiquen sowie einladende Restaurants mit gehobenem Ambiente auch anspruchsvolle Gäste. Ausdrucksstarke Immobilien befinden sich in sonnenverwöhnten Hanglagen mit traumhaftem Meerblick. Die Inselhauptstadt Palma de Mallorca ist in etwa 20 Minuten mit dem Pkw erreichbar. Mehrere Buslinien gewährleisten die preiswerte und zuverlässige Mobilität mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Veranstaltungstipp: Seit dem Jahr 2012 findet in Santa Ponsa ein Oktoberfest statt. Wer gerne Weihnachtsmärkte besucht, kommt bei einem Inselaufenthalt im Dezember ebenfalls auf seine Kosten.

Idylle mit Tradition – Porto Colom

Im Südosten Mallorcas befindet sich in der Nähe von Felanitx der idyllische Fischerort Porto Colom. Geschützt in einer großen Bucht liegt der größte Naturhafen der Insel. Neben traditionellen Fischerbooten liegen hier ansehnliche Segeljachten. In unmittelbarer Nähe liegt die romantische Altstadt. Leckere Klassiker aus der mallorquinischen Küche werden in mehreren Restaurants angeboten. Zauberhafte, feinsandige Strände in der Nähe von Porto Colom laden zu einem ruhigen, angenehmen Badeaufenthalt ein. Der eindrucksvolle Leuchtturm ist bereits von Weitem zu erkennen. Dort befindet sich das Villenviertel Sa Punta. Geheimtipp: Cala sa Nau. Dieser 40 Meter lange, ursprüngliche Sandstrand liegt verborgen im Naturschutzgebiet zwischen Portocolom und Cala d’Or. Die kleine Bucht wird von Felswänden begrenzt, so dass kaum Wellen vordringen können.

Weltberühmtes Valldemossa zieht jeden Besucher in seinen Bann

In einem Hochtal der landschaftlich wunderschönen Serra de Tramuntana liegt der beschauliche, verträumte Ort Valldemossa. Die ungefähr 2000 Einwohner sind besonders gastfreundlich. Die zeitlose Ruhe und das bezaubernde Flair des Ortes faszinieren jeden Besucher. In dieser außergewöhnlichen Atmosphäre entwickelte sich bereits für Frederic Chopin eine besondere künstlerische Kreativität. Die alten Mauern des ehemaligen Kartäuserklosters und die engen Gassen der historischen Altstadt tragen seit vielen Jahrhunderten zur Romantik des weltbekannten Ortes bei. In einer wiedererrichteten Kartause können Besucher Hinterlassenschaften des berühmten Komponisten besichtigen. Ebenso lohnt sich ein Besuch des klostereigenen Gartens. Die Lage Valldemossas in über 400 Metern Höhe begünstigt die angenehme Hitzeverträglichkeit für Besucher während der Sommermonate.

Der außergewöhnliche Hafen von Port d’Andratx wirkt wie ein Magnet

Im Westen der Insel stellt der einzigartige Hafen von Port d’Andratx den größten Blickfang des Ortes dar. Hier überzeugen ansehnliche Jachten und Segelboote aus allen Preisklassen sowie die abwechslungsreiche Uferpromenade mit stilvollen Cafés. Das attraktive Ausflugsziel ist eine häufig genutzte Anlaufstelle für lebensfrohe Gäste. In der Nähe bieten fantastische Sandstrände Gelegenheiten zur Entspannung. Von den prächtigen Villen der umliegenden Hänge ist ein bildschöner Ausblick auf das blaue Mittelmeer möglich. Das Centro Cultural Andratx gilt als kulturelles Highlight. In diesem beachtlichen Museum sind zahlreiche Werke zeitgenössischer Kunst ausgestellt. Mehrmals pro Jahr finden internationale Ausstellungen mit namhaften Künstlern aus vielen Ländern der Welt statt.

Gehobene Wohnqualität in ausgezeichneter Lage und stilvollem Ambiente: Benidat

Der kleine Ort Bendinat liegt an der Westküste Mallorcas und zählt zu den gehobenen Wohngebieten der Insel. In erstklassiger Küstenlage mit dem kontrastreichen Tramuntanagebirge im Hintergrund befinden sich hier luxuriöse Villen und Appartements. Die begehrte Lage wird auch durch die günstige Erreichbarkeit der Inselhauptstadt Palma sowie der Ferienorte Magaluf und Palmanova bestimmt. In Benidat leben zahlreiche Wohlhabende in einer ruhigen Atmosphäre. Inmitten der extravaganten Ansiedlung befindet sich in einem malerischen Wald ein prestigeträchtiger 18-Loch-Golfplatz. Der Ehrenvorsitzende des Golfklubs ist kein geringerer als der ehemalige spanische König Juan Carlos. In einer schmalen Bucht liegt der kleine Strand von Benidat, der als abgeschirmte Ruheoase von der Siedlung aus erreichbar ist. Ein herrlicher Pinienwald bildet einen ansprechenden Rahmen für Erholung suchende Strandliebhaber. Im Nachbarort Puerto Portals stehen mit exklusiven Boutiquen attraktive Einkaufsmöglichkeiten zur Verfügung.

Inmitten einer Bilderbuchlandschaft mit Panoramablick liegt Soller

Umrahmt von einer landschaftlich unvergleichlichen Bergkulisse und einem fruchtbaren Tal liegt oberhalb des Hafens Puerto de Soller das Städtchen Soller. An der Nordwestküste der schönen Baleareninsel befinden sich in diesem Tal außerdem die Dörfer Biniaraix und Fornalutx. Soller liegt etwa 30 Autominuten vom Flugplatz entfernt. Wie wäre es, wieder einmal mit der Eisenbahn zu fahren? Eine Fahrt per Eisenbahn in die malerische Hangsiedlung ist einzigartig: In Soller befindet sich der älteste Bahnhof der Welt. Mit circa 13.000 Einwohnern stellt Soller das geschäftliche und kulturelle Zentrum der Sierra de Tramuntana dar. Die reizvolle Landschaft ist ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Wanderer. Hier ist der Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen durch das Orangental, entlang der bildschönen Küste oder in die eindrucksvolle Bergregion. Die Mühe wird bei diesen Ausflügen durch die fesselnden Landschaftsbilder kaum bemerkt.

Kulturelle Highlights und tolle Einkaufsmöglichkeiten – Palma de Mallorca

In Palma leben 400.000 Menschen. Die Großstadt mit mediterranem Flair beeindruckt mit exklusiven Shopping- und Freizeitmöglichkeiten sowie durch prächtige Bauwerke und Kulturschätze. Einzigartig ist die gotische Kathedrale von Palma aus dem 14. Jahrhundert mit einem 44 Meter hohen Kirchenschiff. Der Königspalast Almudaina ist eine ehemalige Festung muslimischer Herrscher. In der Folgezeit wurde der Königspalast im gotischen Stil verändert. Das Bauwerk diente später dem ehemaligen König Juan Carlos als Amtssitz und kann deshalb nur teilweise besichtigt werden. Über die kopfsteingepflasterten Gassen des Altstadtkerns sind beeindruckende Sehenswürdigkeiten wie der Bischofsgarten oder die arabischen Bäder zu entdecken. Der Paseo del Borne gilt als Meile für extravagante Designerware und Luxuseinkäufe. Während des Sommers haben die Geschäfte und Boutiquen sogar sonntags geöffnet. Palma liegt an der ungefähr 20 Kilometer langen Bucht Badia de Palma. Hier befinden sich ein Fischereihafen sowie der riesige Sportboothafen des Klubs Nautico mit imponierenden Segel- und Luxusjachten. Am späten Abend können unternehmensfreudige Gäste in das bunte, quirlige Nachtleben der Inselmetropole eintauchen. Lust auf mehr? Wer zur Webseite von mallorcaimmobilien.net wechselt, findet weitere interessante Informationen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.