zurück

Haßberge: Den Burgen- und Schlösserweg entdecken

Erst seine Geschichte macht einen Ort interessant. Wo das Flair der Historie noch deutlich zu spüren ist, gehen wir mit Vorliebe auf Entdeckungsreise, versprühen in verwunschene Natur eingebettete alte Bauwerke doch einen ganz besonderen Charme.

Vom Alltag abschalten und auf den Spuren des Mittelalters wandeln – die Haßberge bieten Wanderern tolle Ausblicke. - Foto: epr / Haßberge Tourismus / A. Hub

Vom Alltag abschalten und auf den Spuren des Mittelalters wandeln – die Haßberge bieten Wanderern tolle Ausblicke. – Foto: epr / Haßberge Tourismus / A. Hub

Die Haßberge im Norden Bayerns sind ein Geschenk für Liebhaber der schönen Seite des Lebens: Sanfte Hügel, Weinberge und Bierkultur sowie Schlösser und Burgen vereinen sich zu einer äußerst liebenswerten Landschaft. Tiefgrüner Mischwald im Wechsel mit gepflegten Streuobstwiesen auf der einen, traditioneller Weinbau im Abt-Degen-Weintal auf der anderen Seite prägen das Bild und geben idyllische Anblicke ab.

Wer fern vom Alltag neue Energie tanken möchte, begibt sich auf den Burgen- und Schlösser-Qualitätswanderweg, der von prächtigen Bauten früherer Aristokraten gesäumt ist und Wanderer in die Welt der Ritterromantik entführt. Seine 22 Erlebnisrouten sorgen immer wieder für Höhepunkte. So lockt etwa der Deutsche Burgenwinkel mit Burgeninformationszentrum auf der Burgruine Altenstein. Mittelalterliche Fachwerkensembles wie Königsberg in Bayern, Zeil am Main oder Bad Königshofen mit FrankenTherme verströmen historisches Flair in Form von mittelalterlichen Stadtmauern oder Tortürmen. Wohin einen die Route auch führt, an jeder Ecke erwartet Gäste die fränkische Gastlichkeit.

Da die Haßberge die Übergangszone zwischen „Weinfranken“ und „Bierfranken“ bilden, vereinen sie den Genuss in sich und bieten Wanderern nach ihrer Tour eine Vielzahl an gemütlichen Gasthäusern. Neben saisonaler, fränkischer Küche werden dort köstliche Biere und Weine aus der Region serviert. Im September finden zudem etliche Feiern rund um die Kirchweih sowie kleine Herbst- Weinfeste und andere Events statt, von denen einige sogar das Mittelalter wieder zum Leben erwecken.

Alle Details zum Naturidyll inklusive attraktiver Wanderpauschalen und den Veranstaltungskalender finden Interessierte unter www.hassberge-tourismus.de.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.