Beiträge zu Australien

 

Nur ein Koala-Nickerchen entfernt: Melbourne und Victoria

Die weltbekannte Great Ocean Road in Victoria. Foto: Visit Victoria

Anzeige: Einen kleinen Verdauungsschlaf gönnt sich der eine oder andere Mensch ganz gerne. Meist nehmen sich Menschen für das Schläfchen nach dem Essen 20 bis 30 Minuten Zeit. Anders als der Mensch schlafen Koalas nach einer ausgiebigen Mahlzeit gerne bis zu 20 Stunden. Dies liegt nicht zuletzt an der niedrigen Stoffwechselrate der Beuteltiere, die auch als Schlafweltmeister bezeichnet werden können. Der australische Bundesstaat Victoria begeistert derzeit mit einem Video, welches sich um den Nickerchen-Rekord der Koalas dreht. Weiterlesen

 

Einmal um die Welt in 117 Tagen: Australien und Ozeanien

Sand-Strand auf Moorea, der kleinen Schwester von Tahiti und eine der Inseln über dem Winde.

Auf der nach Robinson Crusoe benannten Insel begrüßten uns Jugendliche in traditioneller Kleidung mit Gesang und Tanz. Seit unserer Kindheit wissen wir, dass Robinson eine Romanfigur ist und seine Insel nicht im Südpazifik lag, sondern im Atlantik. Auf der Isla Más a Tierra, die seit 1966 seinen Namen trägt, fristete vier Jahre lang Alexander Selkirk sein Leben. Anfang des 18. Jahrhunderts wurde er nach einem Streit mit seinem Kapitän auf der Insel ausgesetzt. Selkirk überlebte und berichtete nach seiner Rettung über sein Inseldasein. Seinen Bericht nahm Daniel Defoe als Anregung zu seinem weltberühmt gewordenen Roman. Weiterlesen



Work and Travel in Australien

Surfen ist für viele Menschen in Australien ein Lebensgefühl. Foto: Kathrin Schierl

Bei Australien handelt es sich um ein äußerst begehrtes Reiseziel, sowohl bei jungen als auch älteren Menschen. Die an die Küste anschlagenden Wellen stellen ein wahres Paradies für Wellenreiter dar. Auch tiefe Einblicke in die australische Kultur und die der Aborigines werden geboten. Für Tierliebhaber finden sich sehr einfach exotische und teils auch sehr giftige Tiere. Weiterlesen



Phillip Island: Interaktive Reise in die Antarktis und Pinguin-Parade auf Augenhöhe

Multimedia-Effekte und 3D-Hologramme nehmen die Besucher auf eine Reise durch das Südpolarmeer in die Antarktis mit. - Foto: Phillip Island National Park

Mit der Ausstellung Antarctic Journey auf Phillip Island nahe Melbourne hat die erste Attraktion Australiens in Kooperation mit dem World Wildlife Fund (WWF) eröffnet. Nach dreijähriger Planung und Bauphase entführen Multimedia-Effekte und 3D-Hologramme die Besucher auf eine Reise durch das Südpolarmeer in die Antarktis. An der benachbarten Pinguin-Parade am Summerland Beach gibt es unterdessen eine neue Beobachtungsplattform, an der die kleinen Frackträger nun auf Augenhöhe der Zuschauer vorbei watscheln. Weiterlesen

 

Australiens Ostküste: Den Klassiker mit dem Camper neu entdecken

Die Düne von Rainbow Beach. Foto: Kathrin Schierl

Von Sydney nach Cairns – das ist der Australien-Klassiker. Und es spricht auch nichts dagegen, diese Route zu wählen, nur weil sie schon von zig anderen vorher gewählt. Ein Klassiker wird ja vor allem auch deshalb ein Klassiker, weil er überzeugt. Und das tut die Reise von Sydney nach Cairns absolut. Aber: Man sollte unbedingt auch ein paar Ziele einbauen, die eher nicht auf der Hauptroute liegen. Weiterlesen



Wandern und Radfahren in Australien: Neue Trails und Übersichtswebsite

Mountainbiker kommen am Mount Buller voll auf ihre Kosten. - noble kommunikation GmbH

Liebhaber der australischen Natur – speziell Radler und Wanderer – finden unter www.greattrailsvictoria.com.au eine neue Informationsplattform mit den besten Routen durch Melbourne und Victoria. Der kleinste Staat auf dem australischen Festland bietet jetzt mit gut 1000 Kilometern ausgebauten Wegen das größte Radnetz Australiens, wobei sich die einzelnen Routen gut untereinander kombinieren lassen. Vor allem die Rail Trails – ehemalige, zu Radwegen umgebaute Bahntrassen – werden ständig weiterentwickelt. Weiterlesen



Melbourne und Victoria: Wombats, Wilsons Prom, Walhalla und Wein

Wilsons Promontory National Park.

Der Südosten Australiens ist über die Vier-Millionen-Metropole Melbourne gut zu erreichen. Und wer die berühmte Great Ocean Road nach Westen bereits erlebt oder Phillip Island und seine Zwergpinguine schon gesehen hat, der sollte sich für die muntere Metropole Melbourne einige Tage mehr Zeit nehmen und danach den Rest des Bundesstaates Victoria besuchen. Weiterlesen

  

Melbourne und Victoria: Geheimtipps von Einheimischen

Ashton Marsh ist Rangerin auf Phillip Island nahe Melbourne. Auch außerhalb der bekannten Touristenattraktionen wie Pinguinparade oder Koala Conservation kennt sie tolle Möglichkeiten zur Tierbeobachtung und einsamen Wanderungen. - Foto: Tourism Victoria

Welche versteckten Bars sollte man im australischen Melbourne gesehen haben? Welcher Ausblick an der Great Ocean Road lohnt sich besonders und wo kann man auf Phillip Island abertausende Seevögel beobachten? Ihre ganz privaten Geheimtipps verraten nun diejenigen, die sich auskennen: Bewohner der jeweiligen Regionen von Melbourne & Victoria in Australien. Auf der deutschsprachigen Website des Weiterlesen