Beiträge zu Dänemark



Dänemark: Ungewöhnlich nächtigen – von der Holztonne bis zum Leuchtturm

Luxus-Camping in Jurten für bis zu drei Personen bietet das Adventure Camp bei Haslev im Süden Seelands. – Foto: SydkystDanmark

Hoch oben auf den berühmten Kreidefelsen von Møn in Dänemark thront ein Leuchtturm, den man auch als Appartement für richtig „hyggelige“ Ferien zu zweit mieten kann. Schwer zu sagen, von wo aus man den sternenklaren Himmel der Insel besser auf sich wirken lassen kann: Vom Schlafzimmer des Leuchtturms aus oder in der Outdoor-Badewanne des Gärtchens – Ostseeblick inklusive. – Preis: Rund rund 1000 Euro pro Woche für zwei Personen. Weiterlesen



Interaktives Museum für Glas, Keramik und Design in Dänemarks letzter bewahrter Glashütte

Anfang Juni eröffnete Kronprinzessin Mary von Dänemark auf dem alten Industriegelände der Glashütte in der Gemeinde Næstved auf Seeland das neue Zentrum für Glaskunst, Holmegaard Værk. – Foto: Museum Sydøstdanmark / Per Rasmussen

Holmegaard ist eine der bekanntesten Glashütten Dänemarks. Sie war bei Ihrer Gründung 1825 die erste Dänemarks und ist heute die einzige noch bewahrte Glashütte des Landes. Diesem traditionsreichen Erbe wurde nun neues Leben eingehaucht: Im Juni eröffnete Kronprinzessin Mary von Dänemark auf dem alten Industriegelände der Glashütte in der Gemeinde Næstved auf Seeland das neue Zentrum für Glaskunst, Holmegaard Værk. Weiterlesen



Dänemark: Die Inseln Bornholm und Samsø erhalten Preis der EU

Das Dorf Nordby auf Samsø. - Foto: Jeanette Philipsen

Die dänischen Ostsee-Inseln Bornholm und Samsø sind von der Europäischen Kommission mit dem ersten und zweiten Platz des RESponsible Island Prize ausgezeichnet worden. Der diesjährig erstmals von Horizon 2020, dem Forschungs- und Innovationsprogramm der EU, vergebene Preis zeichnet Inseln aus, die mit ihren innovativen Energielösungen zu einem nachhaltigen und klimafreundlichen Europa beitragen. Der dritte Platz im Wettbewerb ging an die britischen Orkney Islands. Weiterlesen

   

Dänemark: 820 Kilometer Erlebnisse auf dem neuen Ostseeradweg

Zeit für eine Pause muss natürlich auch sein. – Foto: VisitDenmark

Pünktlich zur Zweirad- und Urlaubssaison hat das Königreich Dänemark eine neue Attraktion für Radtouristen erhalten: den neuen Ostseeradweg, der auf rund 820 Kilometern zu einigen der schönsten Natur- und Kulturerlebnisse an der dänischen Ostsee führt. Damit löst er den alten Ostseeradweg ab, der einen geraden Verlauf hatte. Mee(h)r-Erlebnisse rund um die dänische Ostsee sind also garantiert. Weiterlesen



Südjütland: Die Suche nach den Bausteinen der Hygge

Dorte Amelung, Frank Hansen und die Inhaber des Lokals, Sune Axelsen und Jesper Kock (von links), präsentieren die Bestandteile einer typischen südjütländischen Kaffeetafel

Wie Tapas zieren die kleinen Brötchen, aus denen bescheiden die Käsescheiben zu erkennen sind, die Tische. Umrahmt werden sie von Kuchenstücken, die ein Fünfjähriger als portionsgerechtes Häppchen empfindet. Liebevoll zubereitet und zu Hunderten auf den Tischen verteilt. Mit Blaubeeren und Sahne gefüllt oder auch nur als fester Teig mit Zucker dekoriert. Jesper Kock und Sune Axelsen dekorieren die Tische mit ihrem Team, das für die Feier zuständig ist, die ein- bis zweimal jährlich im Zentrum von Sonderborg stattfindet. Südjütländische Kaffeetafel wird die Zusammenkunft genannt, zur der sich im Laufe des frühen Nachmittags Dutzende von Menschen einfinden, die miteinander reden, gemeinsam singen und eben die kulinarischen Leckerlies vertilgen, für die es eine festgelegte Rezeptfolge gibt. Weiterlesen



Zeit für Gemeinsamkeit: Urlaub an der dänischen Nordseeküste

Was für ein traumhafter Himmel - an der dänischen Nordseeküste. Foto: www.admiralstrand.de

Die dänische Nordseeküste präsentiert sich an der Westküste Jütlands und verschmilzt an der Spitze bei Skagen mit der Ostsee. Die Küstenlandschaft zeigt ein abwechslungsreiches Bild. So liegen die breitesten Sandstrände Europas in der Region um Henne, die höchste Wanderdüne in der Nähe von Lökken und das schönste Licht ganz im Norden. Es ist die Natur der dänischen Nordseeküste, die Gäste hinauslockt, um etwas zu entdecken. Weiterlesen



Dänemarks schönste Strände

Dänemarks einziger Palmenstrand liegt bei Frederikshavn. Foto: VisitNordjylland.dk

Dänemark ist ein rund 43.000 km² großer Inselstaat im Norden Europas. Damit ist das Land etwa 3.500 km² kleiner als Niedersachsen. Durch das an Schleswig-Holstein angrenzende Festland als Halbinsel, Jütland sowie die östlich gelegene Inselwelt verfügt das Land über Strände sowohl an der Nordsee als auch an der Ostsee. Auf der mit 7.000 km² größten Insel Seeland liegt die Landeshauptstadt Kopenhagen. Aufgrund seiner Lage ist das Land ein geradezu ideales Ziel für den ausgiebigen Strandurlaub. Weiterlesen

  

So richtig abschalten und dem Alltag den Rücken kehren

Jedes Jahr dieselbe Prozedur: Der Urlaub steht vor der Tür und schon weit im Vorfeld wird organisiert, geplant und schließlich gebucht. Während der Urlaub eigentlich die schönste und vor allem die erholsamste Zeit des Jahres sein sollte, wird sie das aus vielerlei Gründen dann doch oftmals eben doch nicht. Sich einmal so richtig entspannen zu können, die Seele baumeln lassen, der Zivilisation nur für diese Zeit des Jahres einfach einmal den Rücken kehren zu können, davon träumen viele Urlauber. Gut ausgestattete Ferienhäuser werden genau hierfür besonders gerne gebucht. Weiterlesen



Nichts für Warmduscher: „Rund Fünen“ mit dem Traditionssegler Albin Köbis

Warm eingepackt gegen Kälte und Wind lässt es sich auf Deck gut aushalten.

Piekfall, Klaufall, Topsegelschot, Gaffelniederholer: Auf einem bald 70 Jahre alten, gaffelgetakelten Traditionssegler gibt es ein paar mehr Vokabeln als auf einer Yacht. Etliche Leinen führen vom Deck himmelwärts und hängen sauber aufgeschossen auf ihrem hölzernen „Nagel“. Winschen oder ähnliche technische Hilfsmittel sind nicht vorhanden. Alle Crewmitglieder helfen mit, wenn es darum geht, auf Kommando die richtige Strippe zu ziehen. Und legen sich dabei mit vereinten Kräften voll ins Zeug. Diese Art gelebter Seemannschaft macht für mich den besonderen Reiz eines „Tradis“ aus. Weiterlesen