Beiträge zu Kärnten



Region Villach: Winterzauber im Herzen Kärntens

Winterlandschaft bei Arriach. – Foto: Region Villach Tourismus / Adrian Hipp

Kaum eine Wintersportregion vereint derart viele Freizeitmöglichkeiten wie Villach in Kärnten: Skisport wird auf der Gerlitzen Alpe und dem Dreiländereck geboten, Tourengeher und Langläufer finden im Naturpark Dobratsch optimale Bedingungen, Stadterlebnis verspricht Villach und als Sahnehäubchen wartet die KärntenTherme in Warmbad-Villach. Weiterlesen



Region Villach: Wenn Wind und Buchfink um die Wette pfeifen

Eine traumhafte Kulisse – Villach im Winter, wenn es so richtig geschneit hat. - Foto: Tourismus Villach / Michael Stabentheiner

Wenn im Januar der Wind über wild zerklüftete Gipfel und Skipisten pfeift, dann tut dies im Tal schon der eine oder andere Buchfink. Dieses Szenario ist gar nicht so abwegig, denn in der Gegend um Villach in Kärnten, also im südlichen Süden Österreichs, können die ersten Vorboten des Frühlings bereits wenige Wochen nach Weihnachten zu hören sein. Weiterlesen

 

Alpinhotel Pacheiner: Dem Mond und der Sonne ganz nah sein

Die Sternwarte Pacheiner befindet sich in atemberaubender Aussichtslage auf dem Gipfel der Gerlitzen. - Foto: Alpinhotel Pacheiner | Helmuth Rier

Wer zwischen November und April mit dem Auto das Alpinhotel Pacheiner ansteuert, der sollte entweder ein Fahrzeug besitzen, das winterliche Straßenverhältnisse ignorieren kann, wie zum Beispiel ein Allrad-Bolide, oder, wer eher moderat unterwegs ist, sollte zumindest wissen, wie Schneeketten aufgezogen werden. Denn das Hotel hoch droben auf dem Gipfel der Gerlitzen Alpe in Kärnten ist bei winterlichen Verhältnissen nicht ohne Mühen erreichbar. Schließlich liegt es auf einer Höhe von 1900 Meter; da ist die Straße hinauf selten aper; sie wird aber natürlich täglich vorbildlich geräumt. Weiterlesen



Hotel Warmbaderhof: Wohnen, relaxen und speisen auf höchstem Niveau

Einzigartig ist das Thermal-Urquellbecken. Baden in der Quelle, dort, wo das heilende Thermalwasser aus der Erde quillt. Natürlich, ohne irgendwelche Zutaten oder Beimengungen. Thermalquelle pur. Und sonst nichts. - Foto: Hotel Warmbaderhof

Die Zahl ist gewaltig: Fast 71 500 Badewannenfüllungen – wenn man davon ausgeht, dass eine handelsübliche Badewanne ein Fassungsvermögen von zirka 140 Litern hat – strömen täglich aus den Tiefen des Berginneren in riesige Becken, Pools und sonstige Auffangeinrichtungen. Das ist jene Menge, die verbraucht werden würde, wenn jeder Einwohner der Stadt Landshut – vom Baby bis zum Greis – jeden Tag ein Vollbad nehmen würde. Weiterlesen



Burg Landskron: Genuss und Erlebnis auf hohem Niveau

Von der Wehrhaftigkeit früherer Jahrhunderte ist noch jede Menge erhalten geblieben. – Foto: Burg Landskron

Burg Landskron – mit Blick auf Villach und den Ossiacher See – ist Kärntens Genuss- und Erlebnis-Hoch-Burg Nummer eins. Das gutbürgerliche Burg-Restaurant mit herrlicher Terrasse verspricht kulinarische Vielfalt. Und das Gourmet-Restaurant (1 Haube, 14 Punkte von Gault Millau) ist bekannt für seine gastorientierte, marktfrische Haubenküche. Weiterlesen



Inselhotel im Faaker See: Ruhe tanken fernab vom Festland

Die Insel ist reich an besonders attraktiven Perspektiven. Besonders schön und einprägsam ist der Blick auf den See und den Mittagskogel, den Hausberg des Faaker Sees. – Foto: Region Villach

Schon die Anfahrt ist ein kleines, aber risikoloses Abenteuer. Denn wer das Inselhotel im Faaker See in Kärnten ansteuert, der darf von der Ortschaft Faak aus eine kurzweilige Bootsfahrt machen. Nur drei Minuten benötigt das 45 PS starke Diesel-Motorboot für die knapp 550 Meter vom Festland zum einzigen Inselhotel Österreichs. Einem ruhigen und beschaulichen Urlaub steht nichts mehr im Wege. Das Boot ist im Übrigen permanent unterwegs, um (Tages)Gäste und Urlauber auf die 80 000 Quadratmeter große, bewaldete Insel mit eigenem Badestrand zu bringen, oder von dort aus ans Festland, 24 Stunden, also rund um die Uhr. So ist es nicht zu weit hergeholt, wenn in der Hochsaison die „Falke“ weit mehr als hundert Mal am Tag hin- und herfährt. Weiterlesen



Millstätter See: Kulinarik unter freiem Himmel

Kulinarische Erlebnisse bietet die Region rund um den Millstätter See. - Foto: Archiv_MTG_2014 Kärnten Werbung/

Wie gut sich Genusslust und Urlaubsfreude miteinander verbinden lassen, haben die Touristiker am Millstätter See erkannt. Unter dem Titel „Kulinarische Landschaften. Herbstliches Tafeln rund um den Millstätter See“ laden sie noch bis 24. Oktober an die schönsten Plätze am See und in den umliegenden Bergen zum Tafeln an festlich gedeckten Tischen unter freiem Himmel. Weiterlesen

   

Per Direktflug aus Hamburg und Berlin nach Kärnten

Kärtnen ist nun auch per Direktflug aus Hamburg und Berlin erreichbar. - Foto: Kärnten Steinthaler Nassfeld

Ab 4. Dezember ist Kärnten wieder per Direktflug mit drei wichtigen deutschen Städten verbunden. Neben Köln stehen neu auch Berlin und Hamburg auf dem Plan der Fluggesellschaft Germanwings. Durch das gemeinsame Engagement vom Flughafen Klagenfurt, der Kärnten-Werbung, den Kärntner Tourismusregionen, der Stadt Klagenfurt sowie der Wirtschaftskammer Kärnten werden ganzjährig zwei Mal wöchentlich, Mittwoch und Samstag, Weiterlesen



Feuerberg: Klassik-Advent mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker

Klassik-Advent am Feuerberg, im Skigebiet Gerlitzen Alpe, mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker und weiteren arrivierten Künstlern. - Foto: Mountain Resort Feuerberg

Zwischen 8. und 20. Dezember gestalten hochkarätige Künstler abwechslungsreiche Klassik-Abende im Mountain Resort Feuerberg. Arrivierte Künstler sind zu Gast, um mit Klavierkonzerten, Kammermusik, Liedgesang und Lesungen eine entspannt-besinnliche weihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen. Das Mountain Resort Feuerberg liegt auf der Gerlitzen Alpe in Kärnten/Österreich auf 1766 m Seehöhe, ist eingebettet in das 500.000 Quadtratmeter große Weiterlesen



Gletscherspaß eröffnet: Pow(d)er-Openings am Mölltaler Gletscher

Das erfrischt und baut auf nach dem langen, heißen Sommer: Pulverschnee, Party und „test the best“ am Mölltaler Gletscher. Der 3122 Meter hohe „Mölli“ ist Kärntens einziges Gletscherskigebiet – und eines der schneesichersten in ganz Österreich. Early Birds, die auf Gletscher und Sonne in Österreichs Süden stehen, treffen sich dort ab Oktober. Den perfekten Einstieg Weiterlesen