Beiträge zu Kreuzfahrt



Einmal um die Welt in 117 Tagen: Über Asien zurück nach Europa

Nach den Tieren Australiens begegneten wir auf Komodo, Indonesien, einer weiteren seltenen und gefährlichen Spezies: Den Waranen, urzeitlichen Echsen, die mehr als drei Meter lang werden und die es nur auf Komodo und zwei umliegenden Inseln gibt. Ihr Lebensraum ist als Weltnaturerbe geschützt. Unbehaglich war es schon, selbst wenn man die Echsen mit gebührenden Abstand beobachtete. Indes näherten sich die Fotografen den Tieren bis auf wenige Meter, beschützt von zwei Wildhütern mit Astgabeln. Doch selbst sie erspähten ein Tier, das unvermittelt aus dem Regenwald am Wasserloch erschien, erst im letzten Augenblick. Die einheimische Jugend schien an den Umgang mit den Tieren gewöhnt. Als sich ein Waran dem Strand näherte, vertrieben sie ihn locker durch Steinwürfe. Eine zweite Attraktion Komodos ist der Pink Beach, der nicht rosa war, aber sauberes Wasser, Korallen und viele bunte Fische bot. Da machte schnorcheln Freude! Weiterlesen



Einmal um die Welt in 117 Tagen: Australien und Ozeanien

Sand-Strand auf Moorea, der kleinen Schwester von Tahiti und eine der Inseln über dem Winde.

Auf der nach Robinson Crusoe benannten Insel begrüßten uns Jugendliche in traditioneller Kleidung mit Gesang und Tanz. Seit unserer Kindheit wissen wir, dass Robinson eine Romanfigur ist und seine Insel nicht im Südpazifik lag, sondern im Atlantik. Auf der Isla Más a Tierra, die seit 1966 seinen Namen trägt, fristete vier Jahre lang Alexander Selkirk sein Leben. Anfang des 18. Jahrhunderts wurde er nach einem Streit mit seinem Kapitän auf der Insel ausgesetzt. Selkirk überlebte und berichtete nach seiner Rettung über sein Inseldasein. Seinen Bericht nahm Daniel Defoe als Anregung zu seinem weltberühmt gewordenen Roman. Weiterlesen



Einmal um die Welt in 117 Tagen: Von Rio nach Valparaiso

Traumhafte Natur.

„So eine Stadt gibt es nicht noch einmal/so groß und so schön wie sonst keine/eine Stadt mit so viel Herz, einfach unwiderstehlich/Stadt der Liebe, cidade mulher!“, so heißt es in einem Samba. Brasilianische Rhythmen waren bereits vor Rio de Janeiro angesagt. Die Escola di Samba, bestehend aus Passagieren des Schiffes, trommelte und stimmte auf Lateinamerika ein. Weiterlesen

 

MS Columbus: Weltweit erste komplett vegane Hochseekreuzfahrt

Auf der MS Columbus werden die Passagiere rein vegan bekocht. - Foto: Cruise & Maritime Voyages

Vegan auf Reisen? An Bord der Columbus kein Problem: TransOcean Kreuzfahrten und Cruise & Maritime Voyages (CMV) bieten gemeinsam mit Vegan Travel die weltweit erste rein vegane Hochseekreuzfahrt an. Vom 25. September bis zum 2. Oktober führt die Reise mit MS Columbus, dem Flaggschiff von Cruise & Maritime Voyages und TransOcean Kreuzfahrten, ab London-Tilbury zu den norwegischen Fjorden. Weiterlesen



Nordpol-Expedition: Einblick in eine fantastische Tierwelt

Eisberge - ein Traum in Weiß. Foto: Poseidon Expeditions

Hört man die  Worte ”Nordpol” und “Arktis”, denkt man sofort an ewiges Eis und Gletscher. Nur Wenige kennen sich in aber auch in der arktischen Fauna aus – und das ist kein Wunder: die Region liegt einfach zu weit entfernt.  Die einzige Möglichkeit, die Tierwelt des Nordpols ganz genau kennenzulernen ist eine Expeditionsreise dorthin. Moderner Tourismus macht es möglich: es gibt Reiseagenturen, die auch Reisen in solche Regionen veranstalten. Weiterlesen



Kroatiens Küste lockt mit faszinierenden Felslandschaften

Traumhafte Urlaubsatmosphäre verspricht die beliebte Insel Korčula mit ihren schönen Stränden und einer überdurchschnittlich hohen Sonnenscheindauer. - Foto: epr / I.D. Riva Tours

Dalmatien gilt als Perle Europas: Die sonnenverwöhnte Region reicht von Zadar bis ins südliche Dubrovnik und gehört zu den schönsten Gegenden Kroatiens. Die zerklüftete Küstenlandschaft beherbergt den überwiegenden Teil der Inseln des Landes: Bizarr anmutende Felsformationen gehören genauso zum Bild wie zart glitzerndes Wasser, dessen Farbenspiel von Azurblau bis Türkis reicht. Doch auch die Geschichte hat ihre Spuren hinterlassen… Weiterlesen

 

Segen gibt`s auf dem achten Deck: Als Bordgeistlicher auf Ostsee-Kreuzfahrt

Gottesdienst mit Künstlern vom Schiff.

Da stehe ich im Talar in meiner „Kirche“ – nur hat meine Kirche keine Säulen und Emporen, keine dicken, alten Wände, nicht einmal einen festen Grund. Sie ist ein eleganter, von Glasfenstern umgebener Saal auf dem achten Deck eines Kreuzfahrtschiffes; unter meiner „Kirche“, vor ihr, hinter ihr ist Meer, nichts als Meer. Was noch fehlt, ist die Gemeinde. Sechs Besucher sind am ersten Seetag zum Gottesdienst gekommen. Mir ist klar, dass ich hier so ziemlich bei null anfange. Also los: Ich muss mich bekannt machen, interessante Themen anbieten, einladen und – die Gäste gewinnen.
Weiterlesen

 

[Sponsored Video] Ein Traum in Weiß: Eine Norwegen-Kreuzfahrt im Winter

Das Hurtigruten-Schiff "MS Trollfjord". Foto: Sabine Umla-Latz

Sie hat einen ganz besonderen Klang für Kreuzfahrtfreunde und gilt als legendär. Für viele ist sie sogar die  „schönste Seereise der Welt“:  Die Rede ist von der Fahrt mit den Hurtigruten Fahrt entlang der norwegischen Fjordküste – die Kreuzfahrt macht in 34 großen und kleineren Häfen zwischen Bergen und Kirkenes Station.Ein besonderes Erlebnis ist die Reise im Winter – sozusagen ein Traum in Weiß mit tollen Ausflugsmöglichkeiten an Land. Weiterlesen



Karibik: Insel-Hopping im Paradies

Geheimtipp: Die kleine Insel Prickly Pear. - Foto: SeaDream Yacht Club

Winterflucht in Richtung Traumurlaub: Wer Schneeregen, Schnupfennase und Minusgraden die kalte Schulter zeigen will, hat noch bis April 2016 die Möglichkeit, mit SeaDream Yacht Club die schönsten Ecken der Karibik zu entdecken. Iles des Saintes, St. Thomas, Nevis, Barbados und Union Island sind nur einige der Inselparadiese, die die beiden luxuriösen Zwillingsyachten SeaDream I und II ansteuern. Weiterlesen



Mit dem Fahrrad durch die Karibik

Sonne, Strand und blaue See, eine Bilderbuch-Vorstellung von der Karibik. Ungewöhnlich das Rad. Es half bei der Entdeckung der vielen Inseln der Kleinen Antillen.

Als erstes steigt der Duft von Gewürzen in die Nase, wenn man von Bord der MS Hamburg geht, den Pier verlässt und mit dem Rad hinaus fährt nach Grenada, einer der südlichsten Inseln der Kleinen Antillen. Hier gedeihen, oft wild, Nelken, Lorbeer, Ingwer, Vanille, Safran, Pfeffer, Piment, Kurkuma sowie Zimt, die Rinde des gleichnamigen Baumes, der überall wie Unkraut sprießt. Ähnlich ist es mit vielen Früchten: Bananendolden hängen am Wegesrand, es wachsen Mangos und Papayas und auf Bäumen die Muskatnuss, die wie eine Pfirsich aussieht und, wenn reif, aufplatzt, sodass der Kern offen liegt. Die Muskatnuss ist eines der edelsten Gewürze, denn ihr Aroma verfeinert sowohl salzige als auch süße Speisen. Um sich die Verarbeitung der Muskatnuss, Grenadas Exportschlager, genauer anzuschauen, sollte man in den Norden der Insel fahren. Weiterlesen