Beiträge zu Museum

  

Trient und sein MUSE: Ein Traum wird wahr

Das vom Architekten Renzo Piano entworfene Gebäude verleiht dem Museum einen besonderen Mehrwert: Das Gebäudeprofil spiegelt die Umrisse der umliegenden Berge wider. – Foto: Dieter Warnick

Trient, die Hauptstadt des Trentino in Norditalien, hat jede Menge zu bieten; sie ist ein einzigartiges Territorium im gesamten Alpenraum, das in puncto Schönheit und Unterschiedlichkeit harmonische Stadtansichten mit miteinander verketteten Landschaftsbildern offenbart. Die 120 000 Einwohner leben in einer Mischung aus künstlerischer, architektonischer und natürlicher Schönheit. Vom Charme der Plätze und historischen Gebäude bis hin zum MUSE, dem Museum der Wissenschaft, das im Jahr 2013 eröffnet wurde. Das registrierte Kürzel MUSE leitet sich aus dem vollständigen Namen „MUseo delle ScienzE“ ab. Weiterlesen

 

MMM Ripa: Reinhold Messners Treffpunkt der Bergkulturen

Im MMM Ripa wird der Besucher mit den Lebensweisen der Bergmenschen konfrontiert. – Foto: MMM | Georg Tappeiner

Mit dem MMM Ripa eröffnete Messner Anfang Juli 2011 sein fünftes Museum. Im Schloss Bruneck, einst Sommersitz der Fürstbischöfe, stellt der weltbekannte Bergsteiger Bergvölker aus Asien, Afrika, Südamerika und Europa vor.  Umgeben von Bergbauernhöfen, mit Blick auf den Kronplatz, das bäuerliche Ahrntal und die Zillertaler Alpen ist es der ideale Standort für das MMM Ripa (tibetisch: ri = Berg, pa = Mensch). Weiterlesen

 

Swarowski Kristallwelten haben neue Wunderkammern

Mit EmotionalFormation erweitert Arik Levy seine Installation um eine neue Interpretation des Kristallinen und schafft ein Art Labyrinth. - Foto: Swarovski Kristallwelten | Fotograf: Werner Elmer Photography

Die Swarovski Kristallwelten in Wattens bei Innsbruck haben vier neue Wunderkammern, die von international renommierten Künstlern gestaltet wurden. Der indische Designer Manish Arora, der österreichische Multimediakünstler André Heller, der israelische Künstler Arik Levy und der mexikanische Stararchitekt Fernando Romero haben je eine Wunderkammer neu in Szene gesetzt. Mit klingenden Namen wie Ready to Love, Heroes of Peace, EmotionalFormation und El Sol sorgen sie mit detailreichen, farbenfrohen und überraschenden Installationen für künstlerische Glanzpunkte in den Swarovski Kristallwelten. Weiterlesen



MMM Dolomites: Reinhold Messners Museum im Belluno

In luftiger Höhe gelegen: das MMM Dolomites. - Foto: MMM / Tappeiner

In der Provinz Belluno, fast genau zwischen den Städten Pieve di Cadore  und Cortina d’Ampezzo, befindet sich das im Jahr 2002 eröffnete MMM Dolomites, und zwar auf dem 2181 Meter hoch gelegenen Plateau des Monte Rite. Pieve di Cadore hat 4000 Einwohner und liegt in einer Höhe von 878 Metern am Zusammenfluss von Piave und Boite.

Weiterlesen

 

MMM Juval: Reinhold Messners Wohnsitz

Eine einmalige Tibetica-Sammlung ist auf Schloss Juval zu sehen. - Foto: MMM / Tappeiner

Die mittelalterliche Burg mit romanischem Kern liegt am Eingang des Schnalstals oberhalb der Gemeinde Naturns und ist Reinhold Messners Wohnsitz. Der Name Juval leitet sich vom Lateinischen “Mons Jovis” (Berg Jupiters) ab, einer Bezeichnung, die für kuppige, kopfähnliche Bergformationen an wichtigen Wegverbindungen in Gebrauch war. Weiterlesen



MMM Firmian: Reinhold Messners zentrales Haus

Das Schloss Sigmundskron zählt zu den größten Burganlagen Südtirols. - Foto: Verkehrsamt der Stadt Bozen

Oberhalb des Dorfes Frangart, südwestlich von Bozen gelegen, zählt das Schloss zu den größten Burganlagen Südtirols. Unter dem Namen “Formigar” im Jahr 945 erstmals urkundlich erwähnt, wurde später der Name in Firmian geändert. Mit ihren bis zu fünf Meter dicken Mauern ist die Burg ein frühes Zeugnis der Festungsbaukunst. Weiterlesen



MMM-Serie: Reinhold Messners “15. Achttausender”

Reinhold Messner führt seine Yaks jedes Jahr im Juni auf ihre Sommerweide im Vinschgau oberhalb von Sulden am Ortler. - Foto: Vinschgau Marketing/Frieder Blickle

In sechs Museen zelebriert der weltbekannte Bergsteiger die Erlebnisse seiner Expeditionen. Alle 14 Achttausender, die weltweit ihre Gipfel in den Himmel recken, hat Reinhold Messner in seinem Leben bestiegen. Als seinen “15. Achttausender” bezeichnet der Südtiroler ein Projekt von sechs Museen, eine Museumskette zum Thema Berg, das Messner Mountain Museum (MMM). Weiterlesen



Neues Ausstellungs-Highlight: Die Etrusker in Karlsruhe

Kopf einer Terrakotta-Statue des Gottes Hermes/Turms aus dem Apollon-Heiligtum von Portonaccio in Veio, Ende 6. Jh. v. Chr., Rom, Museo Nazionale Etrusco Villa Giulia. - Foto: Museo Nazionale Etrusco Villa Giulia

Eine rätselhafte Zivilisation zu Gast in Karlsruhe – in Kooperation mit dem italienischen Kulturministerium präsentiert das Badische Landesmuseum in Karlsruhe vom 16. Dezember bis zum 17. Juni 2018 die große Sonderausstellung “Die Etrusker – Weltkultur im antiken Italien”. Die rund 400 Exponate stammen unter anderem aus Rom und Florenz und sind zum größten Teil erstmals in Deutschland zu sehen. Weiterlesen



Valencia: Kunst und Kulinarik unter einem Dach

Nach einer zweijährigen Renovierungsphase wurde „Bombas Gens Centre d’Art“ in Valencia als Kunst- und Gastronomiekomplex neu eröffnet. - Foto: Turismo Valencia

Was 1930 einst als familiengeführte Manufaktur für kleine Maschinerien, industrielle Armaturen und hydraulische Pumpen begann, wurde nach einer zweijährigen Renovierungsphase vor Kurzem als Kunst- und Gastronomiekomplex „Bombas Gens Centre d’Art“ in Valencia neu eröffnet: Ein Ort, an dem avantgardistische Kunst und exquisite Kulinarik perfekt miteinander verschmelzen. Weiterlesen