Beiträge zu Oberbayern



Weilheim: Der Mittelpunkt des Pfaffenwinkels

Weilheim liegt zwischen München im Norden und Garmisch-Partenkirchen im Süden. Hier ein Blick auf den Marienplatz vom Kirchturm der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt aus. – Foto: Dieter Warnick

Schon der deutsche Dichter und Erzähler Matthias Claudius (1740 – 1815) wusste: „Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen.“ Für  Dr. Joachim Heberlein, Archivleiter und Fremdenführer der Stadt Weilheim, die im oberbayerischen Pfaffenwinkel liegt, müsste das Sprüchlein lauten: „Auch wenn niemand eine Reise tut, kann er erst recht etwas erzählen.“ Weiterlesen



Räuber-Kneißl-Radweg: Gemeinden der WestAllianz München erkunden

Ein Ausflugstipp zur rechten Zeit: Familien können auf dem neuen Räuber-Kneißl-Radweg zusammen auf große Fahrt gehen und den Münchner Westen erkunden. – Foto: WestAllianz

Startschuss frei für die neue Attraktion für Touristen und Radfahrer im Münchner Westen: Der Räuber-Kneißl-Radweg ist eröffnet! Die Themen-Strecke ist in vier Etappen unterteilt und führt über 110 Kilometer durch die Gemeinden Bergkirchen, Gröbenzell, Karlsfeld, Maisach, Sulzemoos, Odelzhausen und Pfaffenhofen a.d. Glonn, die im Wirtschaftsverbund WestAllianz zusammengeschlossen sind. Weiterlesen



Lenggries: Erster Rodellift am Brauneck eröffnet

Mit einer Ankervorrichtung wird der Liftbügel ganz einfach eingehakt, der Rest ist Vorfreude. – Foto: bergaufrodel.at

Wenn man den schweren Schlitten nur nicht immer wieder den steilen Hang hinaufziehen müsste… Dann wäre Rodeln gleich noch einmal so schön! Schlittenspaß ganz ohne Bergauf-Geschnaufe bietet ab dieser Saison der Wintersportort Lenggries im Isarwinkel. Am Zielhang in Fußnähe zur Talstation der Brauneck-Bergbahn ersetzt ein Schlepplift das mühevolle Hinauf, damit das Hinunter auf frisch geschmirgelten Kufen noch mehr Freude macht. Weiterlesen

 

Oberbayern: Schritt für Schritt zur inneren Mitte

Pilger auf dem heiligen Pfad nach Altötting. - Foto: Tourismus Inn-Salzach

Nicht zu schnell loslaufen, den „eigenen Tritt“ finden, gleichmäßig atmen und dann einfach immer weitergehen: Für viele Aktive nennt sich das schlichtweg Wandern – der Klassiker unter den Freiluftsportarten. Neben dem sportlichen Aspekt wohnt dem stetigen, langsamen Gehen durch die freie Natur aber auch etwas Meditatives oder sogar Spirituelles inne – vor allem, wenn der beschrittene Weg durch unberührte oberbayerische Landschaften wie den Pfaffenwinkel, das Tölzer Land oder das Berchtesgadener Land führt. Weiterlesen

 

Oberbayern feiert „500 Jahre bayerisches Reinheitsgebot“

Altötting zählt zu den bedeutendsten Marienwallfahrtsorten Europas und da Klöster und das Brauhandwerk seit jeher eng miteinander verbunden sind, hat die Region im Jubiläumsjahr eine eigene „Bier-Wallfahrt“ kreiert. - Foto: Altötting/Inn-Salzach-Tourismus

Im Jahr 1516 in Ingolstadt erlassen, ist das Bayerische Reinheitsgebot nicht nur das älteste Lebensmittelgesetz der Welt, sondern auch ein Stück der Geschichte und Identität Oberbayerns. Der Wirtschaftsfaktor Bier, aber auch die soziale und kulturelle Funktion des als „Grundnahrungsmittel“ geltenden Getränks haben es zu einem festen Bestandteil des oberbayerischen Lebensgefühls gemacht. Anlässlich des Jubiläums „500 Jahre bayerisches Reinheitsgebot“, das den Bierbrauern die Rohstoffe Wasser, Malz, Hopfen und, seit dem 19. Jahrhundert, Hefe für die Produktion vorgibt, haben zahlreiche Städte und Gemeinden, Brauereien und Kulturstätten der Region spezielle Programme ins Leben gerufen: Von den großen Jubiläumsfestivals in München und Ingolstadt über Ausstellungen und Stadtführungen bis hin zu neuen Bierwander- oder Radtouren. Weiterlesen



Bad Tölz: (V)egionales Picknick per pedales

Vegane Schleckereien gibt es im Rahmen des 6. „Tölzer Vegs“ in Bad Tölz. - Foto: Archiv Tourist Info Bad Tölz

Rauf auf den Sattel und rein in die Voralpen: Am 6. Mai um 14 Uhr starten die Teilnehmer der ersten Kräuter-Radl-Picknick-Tour, die im Rahmen des 6. „Tölzer Veg“ in Bad Tölz stattfindet. Vom neuen VitalZentrum führt die Route in ein (v)egionales Genussexperiment. Per pedales geht es durch den oberbayerischen Kurort das Isarufer entlang, bis nach etwa fünf Kilometern der perfekte Picknick-Platz erreicht ist. Weiterlesen



Themenwandern: Urbayerische Lebensfreude kennt keine Grenzen

Familienerlebnis Alpenregion Tegernsee Schliersee. Foto: Alpenregion Tegernsee Schliersee e.V./Hansi Heckmair

„Genau unser Thema“ lautet das Motto in der Alpenregion Tegernsee Schliersee: Die Region ist ein wahres Schlaraffenland für kleine und große Gäste. Nur wenige Kilometer südlich von München warten abwechslungsreiche Themenwege sowie spannende Erlebnispfade für die ganze Familie auf Entdecker, Outdoorfans und Ruhesuchende. Kombiniert mit einem bunten Freizeitangebot und herzhaften Genussmomenten kommt garantiert keine Langeweile auf. Weiterlesen



Postbus fährt vom Tegernsee auch nach Nürnberg

Seit Ende Mai steuert der Postbus täglich zu festen Zeiten vom Tegernsee aus Großstädte wie beispielsweise Frankfurt und Nürnberg an. Nach der Erweiterung des Liniennetzes nimmt der Postbus ab sofort auch die Gemeinden Bad Wiessee und Rottach-Egern mit in sein Streckennetz auf. Die Haltestellen befinden sich in Bad Wiessee am Dourdanplatz und in Rottach-Egern am Postbank Finanzcenter (Nördliche Hauptstraße 11).  Weiterlesen



Neues Tegernsee-Schliersee-Infocenter am Irschenberg

Das neue Tourismus-Informations-Center der Alpenregion Tegernsee Schliersee liegt direkt an der A8, Ausfahrt Irschenberg. - Foto: Manfred Neubauer

“SERVUS! Das Beste aus der Region” – das neue Tourismus-Informations-Center der Alpenregion Tegernsee Schliersee direkt an der A8 am Irschenberg bietet seit Dezember 2013 einen Rundum-Regionseinblick mit persönlicher Urlaubsberatung, direkter Zimmervermittlung und regionalen Produkten. Bestens informiert starten die Gäste von hier in den oberbayerischen Urlaub. Beim Stopp auf der beliebten Fernstrecke testen und erwerben Reisende Weiterlesen



Winter-Seefest in Rottach-Egern feiert Premiere

In wenigen Tagen ist es soweit: Am Sonntag findet erstmals ein Winter-Seefest in der Seepromenade von Rottach-Egern statt. Ab 14 Uhr genießen Gäste und Einheimische kulinarische Schmankerl und wärmende Getränke, bevor eine Stunde später der offizielle Startschuss fällt. Ein besonderer Höhepunkt des ersten Seefestes ist der Auftritt der Band „Bürgermeista und Gemeinderäte“ am Pavillon im Weiterlesen



Vogelbeobachtungen im Winterquartier Prien am Chiemsee

Seltene Zwergschwäne aus der russischen Tundra, “Duckanterl” oder durchziehende Rohrdommeln am winterlichen Chiemsee – während idyllischer Touren durch das verschneite Naturschutzgebiet rund um Prien am Chiemsee entdecken Wanderer die große Artenvielfalt heimischer Vögel und gefiederter Wintergäste aus dem Norden. An insgesamt zehn festen Stationen mit kostenlosen Expertenführungen sind zur kalten Jahreszeit im schnee- und reifbedeckten Weiterlesen