Beiträge zu Vinschgau



Winterurlaub im Vinschgau in Südtirol

Über das ganze Jahr bietet Vinschgau Aktivurlaubern und Familien ein unbeschreibliches Urlaubsziel. Durch die zwei Länder Ski Arena von Nauders können die Urlauber in fünf Skigebieten mit einem Skipass Spaß haben. Einzigartig für Südtirol ist das abwechslungsreiche Angebot an Skipisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die für Snowboarder und Skifahrer ebenso geeignet sind wie für Langläufer und Rodler. Zugleich bieten die Funparks, Rodelbahnen, Höhenloipen und Snowparks Abwechslung und Action. Weiterlesen



Nauders in Nordtirol und Skigebiete im Vinschgau: Neue „Zweiländer Skiarena“

Der Turm im Reschensee/Vinschgau kurz hinter der österreichisch-italienischen Grenze markiert die Verbindung zwischen Nord- und Südtirol. - Foto: Vinschgau Marketing/Frieder Blickle

Ein Skipass, zwei Länder: Ab der Wintersaison 2017/18 verbindet die neue „Zweiländer Skiarena“ die Südtiroler Skigebiete im Vinschgau (Schöneben, Haider Alm, Watles, Sulden am Ortler, Trafoi am Ortler) mit dem Schneesportareal Nauders in Nordtirol. Pistenfans haben so Zugang zu 52 Liften und insgesamt 211 grenzüberschreitenden Kilometern Wintervergnügen. Weiterlesen

 

Matsch ist Südtirols erstes „Bergsteigerdorf“

Matsch, Südtirols erstes „Bergsteigerdorf“, liegt in der Wanderregion Matscher Tal im Vinschgau oberhalb der Gemeinde Mals. - Foto: Vinschgau Marketing/Frieder Blickle

Am 23. Juli wird Matsch offiziell erstes „Bergsteigerdorf“ in Südtirol. Von größeren Landschaftseingriffen und technischen Erschließungen verschont geblieben, tritt die Fraktion auf 1580 Metern oberhalb von Mals im Vinschgau dann dem gleichnamigen internationalen Netzwerk bei. Die gemeinsame Initiative der Alpenvereine von Österreich, Deutschland, Slowenien und Südtirol will strukturschwache Regionen gezielt dabei unterstützen, ihre touristische Zukunft im Sinn der Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln. Weiterlesen

 

Biathlon-Schnupperkurs: 50 Meter können verdammt weit weg sein

Und los gehts: Kimme – Korn und Schuss. - Foto: Dieter Warnick

Wie angenehm es doch ist, daheim im Fernsehsessel zu sitzen und sich Biathlon anzusehen. Eine Sportart, die sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem Event gemausert hat, das die Massen anzieht, egal ob an den Fernsehgeräten oder live vor Ort. Eine Sportart begeistert Millionen. Die TV-Quoten sind stabil hoch, das Zuschaueraufkommen in den Weltcup-Orten kaum zu überbieten. Ob in Ruhpolding oder Oberhof, ob in Oslo oder Trondheim, ob in Chanty-Mansijsk, Antholz, Pokljuka, Hochfilzen, Östersund, Kontiolahti oder an einem anderen Weltcuport – Biathlon erfreut sich nach wie vor einer äußerst großen Wertschätzung. Aber erst derjenige, der es ausprobiert hat, wie es ist, diesen Sport zu betreiben, kann ein wenig nachvollziehen, was jeder einzelne dieser Sportler leistet. Ein Schnupperkurs ist da genau das Richtige. Weiterlesen



Vinschgau: Auf leisen Sohlen durch den Schnee

Abschalten vom Alltag: Bei einer Schneeschuhwanderung in einem der ruhigen Seitentäler des Vinschgaus ist das perfekt möglich. - Foto: Vinschgau Marketing / Frieder Blickle

Die ersten jungfräulichen Spuren in den glitzernden Neuschnee zu ziehen ist nicht jedem vergönnt und ein besonderes Erlebnis. Im Morgengrauen den Tag heraufziehen sehen und ganz gemütlich einen Schritt vor den anderen zu setzen auch nicht. Durch den unberührten Pulverschnee im Vinschgau zu stapfen und es unter den Schuhen quietschen zu hören erinnert zwar an ein dumpfes Geräusch, in Anbetracht der bevorstehenden Wanderung, mit Schneeschuhen unter den Füßen, klingt es aber wie Gute-Laune-Musik. Kein Wunder, wenn der eine oder andere neidvoll aufstöhnt, der dies nicht erleben kann. Weiterlesen



Neu in Südtirols Westen: „Skiarena Vinschgau“

Der neue „Skiarena Vinschgau“-Pass ist neben vier weiteren Wintersportgebieten auch in Sulden am Ortler gültig. - Foto: Vinschgau Marketing / Frieder Blickle

Zur neuen „Skiarena Vinschgau“ haben sich pünktlich zu Saisonbeginn 2016/17 Schöneben, Haider Alm, Watles, Sulden am Ortler und Trafoi am Ortler zusammengeschlossen. Erkunden lässt sich die Vielfalt der fünf Wintersportgebiete in Südtirols Westen am besten mit dem einheitlichen „Skiarena Vinschgau“-Pass, der an allen Talstationen erhältlich ist. Weiterlesen

   

Mountainbike-Contest im Angesicht von Südtirols höchstem Berg

Südtirols höchster Gipfel ist Namensgeber des „Ortler Bike Marathon“ durch den oberen Vinschgau im Westen des Landes. - Foto: Ortler Bike Marathon / Sabine Jacob

Zwölf Dörfer, klare Bergseen, Südtirols mächtigster Gipfel und einige der wichtigsten Kulturdenkmäler der Region: Der Streckenverlauf des ersten „Ortler Bike Marathon“ durch den Vinschgau ist optisch wie sportlich ein reizvoller Wettbewerb. Entsprechend richtet sich der Contest am 6. Juni vorwiegend an Hobby-Biker, die neben der körperlichen Herausforderung auch feine Aussichten zu schätzen wissen. Zur Auswahl stehen zwei Routen durch Südtirols Westen: Die 51-Kilometer-Distanz verlangt den Teilnehmern 1600 Höhenmeter ab, auf der härteren 90-Kilometer-Runde bewältigen sie 3000 Höhenmeter. Weiterlesen