zurück



Ostern gerettet: Tim Bendzko verzauberte 17.000 Besucher in Ischgl

Süße Ostern in Ischgl: Auf 2.300 Metern Höhe verzauberte Tim Bendzko am Wochenende rund 17.000 Zuschauer beim Top of the Mountain Easter Con-cert. Mitten im Skigebiet begeisterte der frisch gekürte Echo-Gewinner mit ehrlichem Deutschpop vor beeindruckender Bergkulisse auf der berühmten Idalp-Showbühne. Damit gab er den Auftakt für ein stimmgewaltiges Saison-finale, das mit US-Megastar Mariah Carey am 30. April beim legendären Top of the Mountain Concert einen spektakulären Abschluss findet.

Wer in Ischgl Ostern feiert, trifft jedes Jahr auf einen besonders musikalischen Oster-hasen. Dieses Jahr verteilte Newcomer Tim Bendzko die Geschenke: Beim Top of the Mountain Easter Concert auf 2.300 Meter Höhe sorgte er mit seinen bewegenden Songtexten für ausgelassene Osterstimmung. Die Worte fehlten ihm auf der berühm-tem Idalp-Showbühne zum Glück nicht: Mit gekonnten Gitarrengriffen und ehrlichem Deutschpop zog der 27-Jährige rund 17.000 Zuschauer in seinen Bann. Kürzlich erst mit dem Echo als bester Newcomer ausgezeichnet, versüßte der bodenständige Singer-Songwriter beim Open-Air-Konzert Wintersportler und Fans mit seinen Hits wie „Nur noch kurz die Welt retten“ und „Wenn Worte meine Sprache wären“ das Oster-fest.

Vor beeindruckender Bergkulisse mitten im Skigebiet kamen die Zuschauer an-derthalb Stunden lang in den Genuss seiner leicht jazzig angehauchten Stimme. Aber nicht nur das: Osterurlauber wurden in Ischgl zusätzlich mit besten Schneebedingungen belohnt. Mit seinem Ischgl-Debüt trat Tim Bendzko in die Fußstapfen von Stars wie Sportfreunde Stiller, den Fantastischen Vier, Wir sind Helden oder Culcha Candela.

Top Schneeverhältnisse und Saisonabschluss mit US-Megastar Mariah Carey

In Ischgl genießen Urlauber so lange wie in kaum einer anderen Winterregion freie Abfahrt. Mit dem Auftritt von Lockenkopf Tim Bendzko ist die Ischgler Skisaison noch nicht vorbei: Zum Saisonfinale am 30. April überrascht dieses Jahr US-Megastar Mariah Carey. Berühmt für ihre fünf Oktaven umfassende Stimme nimmt sie Zuschauer beim legendären Top of the Mountain Concert auf der Idalp mit auf eine kleine Zeitreise durch ihre eigene Musikgeschichte der letz-ten 20 Jahre. Ob sie auch Klassiker wie „Hero“ oder „My All“ zum Besten geben wird, bleibt mit Spannung abzuwarten. Eins steht jedoch fest: Viele Herzen wird sie zum Schmelzen bringen, den Schnee allerdings nicht. Trotz frühlingshafter Temperaturen bietet die Lifestyle-Metropole der Alpen immer noch beste Schnee-verhältnisse – und das bis 1. Mai. Der Eintritt zum Konzert ist mit gültigem Skipass frei.

Raushier-Reisemagazin

Ein Gedanke zu „Ostern gerettet: Tim Bendzko verzauberte 17.000 Besucher in Ischgl

  1. Na ja, Reisen ist die ganze Zeit nicht schlecht.. Um Sprachen zu lernen oder schlicht Welt zu sehen… Keinen Unterschied, ob man fliegt oder mit dem Autobus herumf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.