Reisegeschichten



La Reunion: Im Auge des Vulkans und im exotischen Kräutergarten

Eine Fülle von Wasserfällen durchzieht die steilen Hänge an den Schluchten. - Foto: Kurt Sohnemann

Mit seiner rustikalen Art am Lenkrad verdrängt Vincent die Ängste, die den einen oder anderen unter dem Dach des Geländefahrzeugs beschleichen, weil das Ziel der Fahrt auf den aktiven Vulkan Piton de la Fournaise führt. Sicherlich wäre Vincent einer der Hauptdarsteller des Rennens römischer Kampfwagen im Monumentalklassiker Ben Hur geworden, wenn er nicht heute auf La Reunion Touristen mit Informationen versorgen und sie zudem zu den Sehenswürdigkeiten der französischen Insel im Indischen Ozean kutschieren würde. Weiterlesen



Himmelswege: Archäologischer Astrotourismus in Sachsen-Anhalt 

Goseck.

Eine Palisadenwand übermannshoher Baumstämme inmitten einer sanft gewellten Ackerlandlandschaft. Geht der Wanderer näher heran, zeigt sich die Ringform des Bauwerks. Die Kreisgrabenanlage nahe des Dorfes Goseck, hoch oben über dem Tal der Saale in Sachsen-Anhalt. 1675 Eichenpfähle stecken im Boden. Ein zwei Meter breiter und 1,50  Meter tiefer Graben mit 71 Metern Durchmesser umschließt das Gebilde. Der Ring mißt 56 Meter im Durchmesser, durch ein Tor an seiner Nordseite gelangt der Besucher in den Innenraum, der durch einen kleineren Kreis mit 49 Meter Durchmesser gebildet wird. Weiterlesen



Pitztal: Pistenkontrolle durch Fabian Lösch – zur Not im Bademantel

Fabian Lösch prüft, ob in seinem Modell-Skigebiet alles in Ordnung ist. – Foto: Kunz-PR

Er ist oft auf den Knien. Wenn Fabian Lösch in seinem Modell-Skigebiet nach dem Rechten schaut, lässt sich das nicht vermeiden. Kontrollieren, ob die Stützpfeiler für die Bergbahnen noch fest verankert sind, die Gondeln und Sessel sicher am Seil hängen, der Zugang zu den Berggasthäusern ordentlich geräumt ist. Und wenn der 1,77 Meter große gebürtige Hesse auf den Knien herumrutscht, wirkt er immer noch wie Gulliver bei den Liliputanern. Denn Fabian Lösch ist Geschäftsführer des kleinsten (Modell)-Skigebietes im Pitztal. Weiterlesen



Tiroler Lechtal: Skitouren und Schneeschuhwandern für Einsteiger

Im Tiroler Lechtal entdecken Gäste unter fachkundiger Anleitung alternative Sportarten und genießen dabei die Langsamkeit und Ruhe abseits der Piste. – Foto: Ma. Fia. Photography

Frische Spuren im Pulverschnee ziehen, den Blick auf die unberührte Natur und die wohltuende Stille genießen – so sieht Wintersport in seiner ursprünglichsten Form aus. Mit weiten Ebenen und Hängen abseits von Liften und präparierten Pisten gilt das Tiroler Lechtal als Dorado für Skitouren und Schneeschuhwanderungen. Weiterlesen