zurück



Im Wallis rockt das Matterhorn

Herrlicher Frühlingsschnee, die berühmteste Bergkulisse der Welt, internationale Superstars und vielversprechende Newcomer – vom 17. bis 21. April wird beim Festival Zermatt unplugged der Winter musikalisch verabschiedet. Rock und Pop, Soul und Singer Songwriter, Hip Hop und Jamsessions mit Interpreten wie Chris de Burgh, Amy Macdonald, Grégoire oder Aloe Blacc stehen auf dem Programm. Auf den New Talent Stages kann man die Hoffnungsträger vor allem der Schweizer Musikszene kennenlernen. Von der Zeltbühne mitten im Dorf bis zur Blue Lounge auf 2580 Meter über dem Meer werden neun verschiedene Locations bespielt; zu vielen Konzerten ist der Eintritt frei.

Informationen: www.wallis.ch

[wp_campaign_2]

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.