zurück



HANNIBAL – das größte zeitgenössische Gletscherschauspiel der Welt

Die bizarre Gletscherwelt des Rettenbachferners eignet sich hervorragend als Naturbühne für große Inszenierungen. Kein Wunder also, dass dort seit 2001 Hannibal über den Berg kommt. Am 21.04.2017 versetzt eine atemberaubende Live-Choreographie am Rettenbachgletscher in Sölden/Ötztal  die Zuschauer  in die Zeit des karthagischen Kriegsherren. Er überquerte 216 v. Chr. mit einem Tross aus 60.000 Kriegern, tausenden Pferden und 37 Elefanten in nur zehn Tagen den Alpenhauptkamm.

HANNIBAL - ein Gletscherschauspiel in 3000 Metern Höhe. Foto: ©hannibal.soelden.com

HANNIBAL – ein Gletscherschauspiel in 3000 Metern Höhe. Foto: ©hannibal.soelden.com

Das Künstlernetzwerk lawine torrèn inszeniert die Lebensgeschichte Hannibals als moderne Parabel – mit ausgefeilten Lichttechniken und Special Effects, Pistenbullys, Flugzeuge, Hubschrauber, Skidoos, Skifahrer, Fallschirmspringer und B.A.S.E. Jumper des Red Bull Skydiving Teams.

Kontakt & Ticket-Auskunft: Bergbahnen Sölden, Dorfstraße 115, 6450 Sölden, T: 0043 (0) 5254 508-0, F: 0043 (0) 57200 201. bergbahnen@soelden.com

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.