zurück



„Liebliches Taubertal“: Die Highlights im neuen Jahr

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ zählt zu den schönsten Radfahr- und Wanderregionen Deutschlands und ist bekannt für ihre intakte Natur und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. Eine besondere Note verleiht dem Taubertal der Weinanbau. Die Weinberge sind wunderbare Orte der Erholung und Entspannung, die Besenwirtschaften, Weinfeste und Weingüter Orte des Genusses und der Lebensfreude.

Auch im neuen Jahr gibt es wieder einen autofreien Sonntag. Das Foto zeigt das Rathaus in Röttingen im Jahr 2016. – Foto: TLT / Peter Frischmuth

Auch im neuen Jahr gibt es wieder einen autofreien Sonntag. Das Foto zeigt das Rathaus in Röttingen im Jahr 2016. – Foto: TLT / Peter Frischmuth

Eines der ersten Highlights ist die nostalgische Dampfzug-Sonderfahrt nach Mainz. Diese findet am Sonntag, 22. April, bereits zum 29. Mal statt. Hierbei fühlt man sich in der Zeit zurückversetzt und genießt das historische Ambiente einer Dampfzugfahrt. In Mainz erwartet die Gäste eine Stadtführung.

Mit dem „Bus zum Wein“ geht es am Sonntag, 8. Juli. Hier führt die Fahrt mit musikalischer Unterhaltung zu den Winzern, in die Weinberge und in die Weinorte des Taubertals. Während der Veranstaltung erwartet die Teilnehmer eine Weinprobe, und auch für ein Vesper ist gesorgt.

Der zur Tradition gewordene „Autofreie Sonntag“ garantiert am 5. August, bereits zum 19. Mal, Radfahrern und Inlinern freie Fahrt. Die motorfreie Strecke verläuft zwischen Bad Mergentheim und Rothenburg ob der Tauber. Das südliche Taubertal wird wieder zu einer fröhlichen Festmeile mit Musik und kulinarischen Angeboten und bietet eine einmalige Atmosphäre.

Während des Kulinarischen Spaziergangs am Freitag, 14. September, können die Spezialitäten des Taubertals genossen werden. Lokale Akteure laden an diesem Tag ein, die örtlichen Sehenswürdigkeiten, Kunstwerke und Köstlichkeiten kennenzulernen. Der besondere Reiz dieses beliebten Termins liegt in der Kombination von Kultur und Kulinarik.

Zum zwölften Mal finden die Taubertäler Wandertage statt. Von Freitag, 12. bis Sonntag, 14. Oktober, dreht sich in der Ferienlandschaft an Tauber und Main wieder alles ums Wandern: Spezielle geführte Wanderungen, ein Wanderarrangement und Tipps für den Abend findet der Wanderfreund ab Januar 2018 im neuen Wandertage-Faltblatt.

Hinzu kommen noch die Open Air-Aufführungen in Rothenburg ob der Tauber, die Frankenfestspiele in Röttingen und das Burgschauspiel auf der Freudenburg in Freudenberg sowie die Veranstaltungen der Kurverwaltung in Bad Mergentheim.

Sehr interessant ist auch das Kulturangebot im Kloster Bronnbach in der Nähe von Wertheim. Hier finden ganzjährig zahlreiche Veranstaltungen der „Bronnbacher Kultouren“ in den Rubriken Musik, Gespräche, Führungen, Akademie und Neue Galerie statt.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.