zurück



Baiersbronn verbindet Sport, Kultur und Kulinarik

Wandern, Mountainbiken, Musikgenuss oder Weinverkostung: Baiersbronn ist vielseitig und vereint Sport und Kultur mit kulinarischem Genuss. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wanderhimmel-Opening am 28. April

Ob auf dem Bike oder zu Fuß: Sobald der letzte Schnee verschwunden ist, wird beim Baiersbronner Wanderhimmel Opening am 28. April die Wander- und Mountainbike-Saison eröffnet. Gäste können hier an verschiedensten Tourenangeboten teilnehmen – Fortgeschrittene und Einsteiger gleichermaßen. Eines haben aber alle Touren gemeinsam: Am Ende treffen sich alle Teilnehmer im Kulturpark Glashütte Buhlbach. Hier warten Livemusik und regionale Spezialitäten.

Schwarzwald Musikfestival vom 24. Mai bis 10. Juni

Das 22. Schwarzwälder Musikfestival startet mit einem echten Highlight: Der bekannte deutsche Liedermacher Konstantin Wecker eröffnet auf dem Festival seine Weltenbrand-Tour. Als Begleitung unterstützt ihn die bayerische Philharmonie. Außerdem auf dem Programm: Auftritte von Künstlern wie Violons, Barbares oder Beatfire.

Trail- und Genusscamp vom 30. Mai bis 2. Juni

Baiersbronn ist bekannt für sein weitläufiges Mountainbike-Streckennetz. Wem das noch nicht reicht, für den ist das Trail- und Genusscamp genau das Richtige. In kleinen Gruppen fahren die Teilnehmer von Kulinarikstation zu Kulinarikstation. An jeder wartet ein anderer genussvoller Höhepunkt der Region, wie zum Beispiel Kartoffelsuppe, Maultaschen oder Schwäbischer Bibeleskäs.

Wildkräutergenuss on Tour am 15. Juni

Regionale Produkte mit heimischen Wildpflanzen verfeinert, das erwartet Einheimische und Gäste an den verschiedenen Genussstationen beim Wildkräutergenuss on Tour am 15. Juni. Während die Wanderer die Pflanzen probieren, erklären die Wildpflanzenwirte und ausgebildete Wildpflanzenguides die Besonderheiten der heimischen Kräuter und stellen zum Beispiel Fichtenspitzen oder Bärwurz vor.

Am 3. August findet in Baiersbronn die Buhlbachtalbeleuchtung statt. - Foto: Baiersbronn Touristik

Am 3. August findet in Baiersbronn die Buhlbachtalbeleuchtung statt. – Foto: Baiersbronn Touristik

Buhlbachtalbeleuchtung am 3. August

Wenn am 3. August nach Sonnenuntergang die künstliche Straßenbeleuchtung abgeschaltet wird, verwandeln 50 000 Kerzen das Buhlbachbachtal innerhalb kurzer Zeit in ein Meer aus bunten Lichtern. Selbstgebaute Gebilde aus Holz, Metall oder Stein werden genutzt, um die Lichter in Szene zu setzen. Musikalische Unterhaltung und kulinarische Angebote runden den stimmungsvollen Abend ab.

Burgunder Nacht am 17. August

Bei der Burgunder Nacht am 17. August präsentiert sich der kleine Kurgarten in Baiersbronn als ein Marktplatz der edlen Tropfen ganz im Zeichen der Burgunderreben. Ausgewählte Winzer aus Baden-Württemberg präsentieren eine feine Auswahl an Spät-, Grau- und Weißburgundern. Zusätzlich werden herzhafte Häppchen gereicht, die auf den Wein abgestimmt sind.

Mehr Informationen unter www.baiersbronn.de.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.