zurück



Geschenkt: Übergossene Alm auf Zeit individuell nutzen

Die pfiffige Idee eines Hoteliers im Salzburger Land soll ein Erfolgsmodell werden: Gäste können eine Alm stunden- oder tageweise individuell und gratis nutzen.

Diese kleine Alm kann gratis genutzt werden. – Foto: Klaus Bauer

Diese kleine Alm kann gratis genutzt werden. – Foto: Klaus Bauer

Im Übergossene Alm Resort in Dienten am Hochkönig im Salzburger Land hat man sich die Frage gestellt, wie man für den Sommer und Herbst den Urlaub der Gäste noch optimaler gestalten kann. Dazu wurden einige Zimmer renoviert und viele größere und kleinere Stellschrauben im und am Haus neu justiert.

Ein Hauptaugenmerk wurde jedoch auf eine Bereicherung des Bergerlebnisses für den Gast gelegt. So stieß man auf die nahegelegene Lärchalm, die schon seit Jahrzehnten im Familienbesitz ist und ein verwunschenes Dasein fristete. Sie liegt nach einer nur 20-minütigen Wanderung vom Hotel entfernt, ruhig und abgeschieden inmitten der Natur. Jene alte Alm wurde dazu auserkoren, künftig den Hotelgästen ein privates Refugium anzubieten, das in seiner Art wohl einzigartig in der Alpenregion ist.

Kein großer Luxus

Eine deftige Brotzeit schmeckt auf der einsamen Hüttenterrasse einfach köstlich. – Foto: Klaus Bauer

Eine deftige Brotzeit schmeckt auf der einsamen Hüttenterrasse einfach köstlich. – Foto: Klaus Bauer

Kein überbordender Luxus, sondern eine Almhütte, die den Namen Almhütte noch verdient und durch ihre Natürlichkeit besticht, lädt die Gäste zum intensiven Verweilen in luftiger Höhe ein. Selbstverständlich wurde sie gründlich überholt, ihren ursprünglichen Charakter hat dieser Rückzugsort trotz allen Feinschliffs nicht verloren. Eine Übernachtungsmöglichkeit ist allerdings noch nicht vorgesehen.

Hausgäste des 4-Sterne Superior Übergossene Alm Resorts können dieses Ruheplätzchen quasi als „Auszeit vom Urlaub“ mieten – und zwar gratis! Die spezielle Alm-Kulinarik in ganz privater Atmosphäre mundet auf der einsamen Hüttenterrasse herzhafter als unten im Tal: Frische Milch vom Biobauern, duftend gebackenes Brot aus eigener Herstellung, Käse- und Wurstspezialitäten vom Nachbarshof oder quellfrisches Wasser aus den Bergen – alles Schmankerl, die ein ausgiebiges Almfrühstück in der sanften Morgensonne oder eine deftige Almjause am Nachmittag hier oben zu einem individuellen Bergerlebnis vereinen.

Nicht alles ist gratis

Wer der Meinung ist, dass die Lärchalm der perfekte Ort für ein Champagnerfrühstück auf der Sonnenterrasse ist, kann sich diesen Luxus selbstverständlich auch hier oben geben. Ein individuelles Grill-Arrangement lässt sich natürlich ebenso problemlos organisieren. Aber diese Extras sind nicht umsonst zu haben und einzeln abzustimmen.

Auf jeden Fall ist die Lärchalm der ideale Platz, um vor oder nach einer Wanderung eine Kleinigkeit zu sich zu nehmen oder den Alltag ganz weit ins Abseits zu rücken.

Weitere Infos zur „geschenkten Almhütte“ gibt’s bei: Übergossene Alm Resort, Sonnberg 23, A-5652 Dienten am Hochkönig, Tel.: +43-6461/230-0, urlaub@UebergosseneAlm.atwww.UebergosseneAlm.at

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.