zurück



Hohe Salve: Langlauf-Genuss für Einsteiger und Familien

Die ideale Anlaufstelle für große und kleine Langläufer – und alle, die es werden wollen – ist das Langlaufzentrum Angerberg/Mariastein. Inmitten der Ferienregion Hohe Salve lockt es die Freunde des nordischen Skisports mit traumhaften Loipen, die sich durch die malerische Landschaft der westlichen Kitzbüheler Alpen winden.

Ausgezeichnet: Die 62 Loipenkilometer der Ferienregion Hohe Salve tragen das Loipengütesiegel des Landes Tirol. - Foto: Überall

Ausgezeichnet: Die 62 Loipenkilometer der Ferienregion Hohe Salve tragen das Loipengütesiegel des Landes Tirol. –
Foto: Überall

Tipp für Einsteiger: Jeden Dienstag bieten die Profi-Sportler des Langlaufclubs Angerberg kostenlose Schnupper-Trainings und verraten dabei sicher den ein oder anderen Trick. Fortgeschrittene hingegen powern sich auf der dreieinhalb Kilometer langen Trainingsloipe aus. Sie lädt außerdem dank Flutlichtanlage täglich ab Einbruch der Dämmerung bis 21.30 Uhr zum romantischen Langlauf unterm Sternenhimmel.

Gleich daneben werden im Kinderland des Langlaufzentrums Angerberg auch die Kleinsten zu echten Loipen-Profis: Abwechslungsreiche Parcours mit Tunnel, Slalom-Stangen und Sprungschanze bringen Kids spielerisch den nordischen Wintersport näher.

Alle 62 Loipenkilometer der Ferienregion Hohe Salve (klassisch und Skating) tragen das Loipengütesiegel des Landes Tirol und können – ebenso wie das Kinderland des Langlaufzentrums in Angerberg – kostenlos genutzt werden.

Infos: www.hohe-salve.com

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.