zurück



Colorado: Pistenpower für Frauen

Im höchstgelegenen US-Bundesstaat können wintersportbegeisterte Frauen in speziellen Ski-Camps in der neuen Skisaison die perfekte Abfahrt trainieren.  In Colorado erwarten die Teilnehmerinnen neben Pulverschnee und endlosen Pisten- und Tiefschneeabfahrten, attraktive und speziell auf die weiblichen Bedürfnisse abgestimmte Programme.

Vom 26. bis 27. Januar 2013  geht es etwa in Silverton zur Sache in den “Keen Rippin Chix” Kursen der ehemaligen amerikanischen Extremski-Weltmeisterin Alison Gannett und ihrem Team.  Oberhalb der Baumgrenze auf unpräparierten Pisten können die insgesamt sieben Teilnehmerinnen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Tiefschnee ausbauen und anspruchsvolle Steilhänge auf Skiern meistern. Ausdauer, Kondition und Erfahrung mit schwarzen Pisten werden vorausgesetzt. Im Preis von knapp 500 Euro ist ein ausführliches Training und eine individuelle Videoanalyse enthalten. Skipass, Verpflegung, Transport und Ausrüstung können separat gebucht werden. Das Grand Imperial Hotel Silverton bietet Sonderkonditionen an.

Skitraining kombiniert mit individuellem Persönlichkeitscoaching bietet die “Aspen Divas Skiwoche” zwischen dem 7. und 10. Februar 2013 im Nobelskiort Aspen. Täglich drei bis fünf Stunden Skifahren unter Anleitung örtlicher Skilehrer und anschließende Coaching Sessions sollen den Wintersportlerinnen einen neuen Blick auf sich selbst vermitteln. Die erfahrene Therapeutin Kathryn Mayer greift hierbei auf die Birkman Methode zurück, die zu den weltweit führenden Methoden der mehrdimensionalen Persönlichkeitsbetrachtung zählt. Ein Vier-Tages Skipass, Skitraining mit Videoanalyse, Coachings, eine Willkommensveranstaltung am 6. Februar und ein gemeinsames Abschlussessen sind im Preis von rund 900 Euro enthalten. Die Limelight Lodge, gleichzeitig Veranstaltungsort der Coachings, bietet vergünstigte Übernachtungskonditionen.

Vom 12. bis 14. Februar 2013 können die Teilnehmerinnen des “Backcountry Babes AIARE Lawinen Trainings” in einer urigen Berghütte ein sicheres Gespür für die Bergwelt entwickeln. Das umfangreiche Kursprogramm oberhalb des Skiorts Breckenridge vermittelt Skifahrerinnen mit mindestens guten Fahrkenntnissen Basiswissen der Lawinen- und Wetterkunde, bildet in der frühzeitigen Gefahrenerkennung aus und lehrt das richtige Verhalten im Notfall. Das theoretische Wissen kann direkt unter professioneller Anleitung im Gelände geübt und umgesetzt werden. Morgendliche Yoga-Stunden, ein reichhaltiges Frühstück, ausgiebige Möglichkeiten zur Entspannung dank hütteneigener Sauna und gemeinsame Mahlzeiten schaffen eine entspannte Wohlfühlatmosphäre. Der dreitägige Kurs kostet rund 460 Euro.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.