zurück



Mit der Fähre nach Norwegen reisen

Norwegen ist ein Urlaubsland, das auf viele Menschen eine ganz besondere Faszination ausübt. Die raue Landschaft, die beeindruckenden Fjorde und die nordische Flora und Fauna begeistern viele Menschen. Daher machen sich jeden Sommer tausende deutsche Urlauber auf den Weg in den äußersten Norden Europas, um Norwegen kennenzulernen. Vor der Reise ist es jedoch notwendig, dass Sie eine geeignete Form für die Anreise auswählen.

Möglichkeiten für die Anreise nach Norwegen

Sehr viele Urlauber wählen für den Urlaub in Norwegen das Flugzeug. Die günstigen Flugpreise und die kurze Reisezeit machen dieses Verkehrsmittel attraktiv. Doch ergibt sich daraus das Problem, dass Sie am Urlaubsort über kein Verkehrsmittel verfügen. Da jedoch insbesondere Rundreisen in Norwegen sehr beliebt sind, stellt dies einen erheblichen Nachteil dar. Wenn Sie einen Mietwagen am Urlaubsort ausleihen, erhöht dies die Kosten der Reise deutlich. Auch wenn Sie mit der ganzen Familie verreisen, sind die Kosten für die Flugtickets erheblich. In diesem Fall ist die Anreise mit dem eigenen Auto in der Regel erheblich günstiger. So sparen Sie nicht nur bei der Anfahrt, sondern sind durch das eigene Auto auch am Urlaubsort mobil. Wenn Sie mit dem Auto nach Norwegen reisen, können Sie entweder über Dänemark und Schweden nach Norwegen gelangen, oder Sie nehmen den direkten Weg und fahren mit einer Fähre nach Norwegen. Eine weitere Möglichkeit besteht in der Anreise mit dem Zug, jedoch ist diese in der Regel sehr teuer und die Fahrtzeit ist hoch.

Mit der Fähre in den Urlaub

Eine Fähre ist deutlich langsamer als ein Auto. Wenn Sie mit der Fähre nach Norwegen reisen steigt die Reisezeit dennoch nicht an. Dies liegt daran, dass Sie auf dem Landweg einen erheblichen Umweg machen müssen. Obwohl die Fähre nicht so schnell ist, kommen Sie so dennoch in der gleichen Zeit an Ihr Ziel. Auch die zusätzlichen Kosten, die für die Überfahrt entstehen, fallen nicht zu stark ins Gewicht, da Sie so auch die Benzinkosten für die lange Strecke an den Urlaubsort einsparen. Ein besonders wichtiger Vorteil der Überfahrt mit der Fähre ist jedoch die Tatsache, dass Sie so bereits die Anfahrt an den Urlaubsort in vollen Zügen genießen können. Anstatt viele Stunden in einem engen Auto zu sitzen, können Sie auf der Fähre die Sonne, den Wind und das Meer genießen.

Advertorial

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.