zurück



Pitztaler Gletscher: Geführte Eissafaris bis Mitte September

Der Pitztaler Gletscher verspricht sommerliche Abkühlung und lockt Groß und Klein mit einmaligen Wander- und Naturerlebnissen ins ewige Eis: Bei geführten Eissafaris geht es noch bis Mitte September mit und ohne Steigeisen durch atemberaubende Gletscherlandschaften – mitmachen kann jeder.

Abkühlung im ewigen Eis: Der Pitztaler Gletscher bietet von Juli bis September spannende Outdoor-Erlebnisse. Bei Gletscherquerungen oder Besichtigungen von Eishöhlen erleben Urlauber einen etwas anderen Sommer. - Foto: TVB Pitztal

Abkühlung im ewigen Eis: Der Pitztaler Gletscher bietet von Juli bis September spannende Outdoor-Erlebnisse. Bei Gletscherquerungen oder Besichtigungen von Eishöhlen erleben Urlauber einen etwas anderen Sommer. – Foto: TVB Pitztal

Wenn die Sommerhitze Einzug hält, lockt der Pitztaler Gletscher mit Eis-Erlebnissen und Abkühlung der besonderen Art. Ob Gletscherquerung, Abseilen in eine Gletscherspalte, Besichtigung von Eishöhlen oder einfach nur auf einen Espresso in Österreichs höchstem Café – am Pitztaler Gletscher erleben Besucher die Faszination ewiges Eis hautnah. Geführte Touren der Pitztaler Alpinschulen machen das Abenteuer für Kinder und Erwachsene schnell und einfach zugänglich. Das Angebot reicht von leichten, kostenlosen Gletscherwanderungen für Groß und Klein bis hin zu extra auf Kinderbedürfnisse abgestimmte Kinder-Gletschertouren und ganztägigen Eissafaris.

Weitere Informationen:Tourismusverband Pitztal, Unterdorf 18, A-6473 Wenns im Pitztal, Tel. +43 (5414) 86999.

Anzeige