zurück



Island: Auch im Winter Ziel für einen Familienurlaub

Familienurlaub im Winter auf Island? Bisher haben sich nur wenige Familien so weit in den Norden gewagt, um einen Winterurlaub mit der ganzen Familie zu verbringen. Die Reisen sind einzigartig, absolut familientauglich und so maßgeschneidert geplant, dass naturverbundene Eltern, aber auch Jugendliche und Kinder auf ihre Kosten kommen.

Kinder kommen  – wie auch die Erwachsenen – selten aus dem Staunen heraus. – Foto: Isafold Travel

Kinder kommen – wie auch die Erwachsenen – selten aus dem Staunen heraus. – Foto: Isafold Travel

Gemeinsam mit anderen Familien erlebt man dabei ein 4×4-Abenteuer in großen geländetauglichen Vans entlang der Südküste Islands. Es ist eine Offroad-Tour der sicheren Art, die Island auch von seiner landschaftlich rauen Seite zeigt. Es ist ein Auto-Abenteuer der Sonderklasse, begleitet von erfahrenen Guides, die das Land und seine Schönheit kennen und sich auf die Familien einstellen. Die Familien sind eine Woche lang mit dem Erleben beschäftigt. Und das Erste, was man auf dieser Wintertour lernt: Es ist nicht so kalt oder dunkel in Island, wie viele denken. Man muss sich nur richtig anziehen. Bereits am ersten Abend lassen sich viele in den Schnee fallen, um Polarlichter zu bewundern, die hier fernab jeder Luftverschmutzung leuchten, um tief durchzuatmen, bevor das einzigartige Familienprogramm startet.

Wer Sightseeing mag, bekommt auf dieser Tour auch die sogenannten Island-Klassiker zu sehen, wie den aktiven Geysir Strokkur, dessen Fontäne alle fünf bis zehn Minuten in den Himmel schießt, oder herrliche Wasserfälle, wie den Gullfoss. Es geht aber auch durch raue Landstriche an den Eyjafjallajökull – den Vulkan, der noch vor wenigen Jahren den Flugverkehr in Europa lahmlegte. Darüber hinaus begeistert diese Familientour mit einem Gletscherspaziergang, beim Reiten auf den berühmten Islandpferden, beim Iglubauen oder mit dem Erkunden von Höhlen.

Die Reisen sind einzigartig, absolut familientauglich und maßgeschneidert geplant. – Foto: Isafold Travel

Die Reisen sind einzigartig, absolut familientauglich und maßgeschneidert geplant. – Foto: Isafold Travel

Die ganze Familie erlebt diese Reise aktiv und genießt zwischendurch die stillen Momente, beispielsweise in einer Freilufttherme, in einem warmen Fluss oder in den Hot Pots, die sich über die ganze Insel verteilen, was allerdings bedeutet, dass man die Badesachen stets griffbereit haben muss.

Abwechslungsreich sind auch die Übernachtungen. Mal ist man zu Besuch bei einer einheimischen Familie auf einem Bauernhof, ein anderes Mal schlafen alle in einer Hütte. Für Verpflegung ist jeweils gesorgt.

Die authentische Winter-Familientour in Island ist einzigartig für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Jeder Tag führt die Familien in ein neues Abenteuer und damit immer weiter weg vom typischen Alltagsstress. Jeder taucht für sich ein in die einzigartige Natur und jeder nimmt andere persönliche Eindrücke von dieser siebentägigen Tour mit nach Hause.

Weitere Informationen unter www.isafoldtravel.is

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.