zurück



Staufrei in den Süden: Anreise-Tipp für den Sommer

Wer stressfrei in den Sommerurlaub starten möchte, sollte für Fahrten nach Osttirol, Kärnten und Italien die Felbertauernstraße wählen. Schon seit fast 50 Jahren nutzen Auto- und Motorradfahrer sowie Camper die Route über den Alpenhauptkamm als preisgünstige und staufreie Alternative zum Brenner oder zur Tauernautobahn. Der 36 Kilometer lange Alpen-Highway zwischen Mittersill und Matrei in Osttirol führt, von nur einem Tunnel unterbrochen, mitten durch den Nationalpark Hohe Tauern und gilt daher auch als landschaftlich reizvollste Strecke.

Entspannt in den Urlaub fahren - der Traum kann Wirklichkeit werden. - Foto: Martin Lugger

Entspannt in den Urlaub fahren – der Traum kann Wirklichkeit werden. – Foto: Martin Lugger

So können alle Autofahrer, die es in den Süden zieht, ihren Urlaub um den Anreisetag verlängern. Das gilt auch für Camper, die auf diesem Weg viel Geld sparen können. Denn die Felbertauernstraße macht preislich keinen Unterschied zwischen Pkw, Wohnmobil, Camping-Bus oder Gespann. Die einfache Fahrt kostet für alle zehn Euro. Wer sich vor Beginn der Reise ein Vorteilsticket beim ADAC besorgt, zahlt für Hin- und Rückfahrt zusammen nur 18 Euro.

Infos unter www.felbertauernstrasse.at

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.