zurück



Diese Dinge dürfen auf keinen Fall im Urlaub fehlen

Die Urlaubssaison steht wieder vor der Tür und so machen die meisten Menschen sich schon jetzt Gedanken, was sie mitnehmen und anziehen möchten und was sie vorbereiten müssen. Trotzdem kann es dann im Trubel der Planung zu mittelschweren “Katastrophen” kommen, wenn wichtige Utensilien nicht mit an Bord sind. Mit diesem Artikel geben wir Ihnen eine Checkliste für den nächsten Trip in die Entspannung.

Kleidung und Accessoires – Auf das Wetter achten

Wenn Sie unsicher sind, welche Kleidung und Accessoires Sie mit in den Urlaub nehmen sollen, können Ihnen mehrere Quellen im Internet behilflich sein. Als erstes sollten Sie einen Blick auf die Wetterprognose werfen. Vergleichen Sie hier auf jeden Fall mehrere Portale miteinander, da sich die Werte teilweise leicht unterscheiden. So erfahren Sie Temperaturen und die Aussichten der nächsten Tage. Alternativ können Sie auch einfach Live Webcams aus Ihrem Urlaubsort aufrufen, um sich live zu überzeugen, wie das Wetter vor Ort ist.

Für einen Sommerurlaub empfehlen wir grundsätzlich leichte und kurze Kleidung. Für die Abendstunden dürfen es dann aber doch eine lange Hose und eine Strickjacke sein, damit es bei einer leichten Brise nicht zu frisch wird. Bereiten Sie sich mit einer dünnen Regenjacke auch auf Niederschläge vor. Erwartet Sie im Urlaub ein garantiert strahlendes Sonnenwetter? Dann darf die passende Sonnenbrille natürlich nicht fehlen. Wenn Sie keine haben, können Sie bei Brille24 schnell die perfekte Brille finden und online bestellen. Stöbern Sie durch das breite Angebot und suchen Sie sich Ihren Favoriten aus.

Die Wahl der Schuhe hängt im Prinzip davon ab, ob Sie wandern oder doch lieber am Strand liegen möchten. Je nach Aktivität sollten Sie einfach das passende Schuhwerk einpacken.

Elektronik, Ladekabel und Co. – Auf keinen Fall vergessen

Natürlich darf auch die Unterhaltungselektronik im Urlaub nicht fehlen, denn es gibt immer wieder Momente, in denen man sich mit einem Hörbuch, einem Film oder seiner Lieblingsmusik zurückziehen möchte. Auch die Kommunikation mit Freunden und Familie daheim ist im Urlaub wichtig. Um das Notebook, das Tablet oder das Smartphone nutzen zu können, brauchen Sie jedoch alle Ladekabel. Es gibt nichts Schlimmeres, als im Urlaub kein Notebook nutzen zu können, weil der Akku leer ist.

In den meisten Ländern können Sie den ganz normalen 220 Volt Stecker benutzen, den Sie von daheim gewohnt sind. Bei einer Reise in die USA müssen Sie jedoch vorher einen Adapter kaufen, damit Sie Ihre Geräte weiterhin laden können. Das Laden könnte auch etwas länger dauern als zuhause, denn die Geräte in den USA werden mit 110 Volt betrieben.

Sonnencreme und Notfallmedizin

Auch die Sonnencreme darf beim Sommerurlaub auf keinen Fall fehlen. Besorgen Sie vor der Reise mehrere Flaschen mit dem entsprechenden Sonnenschutzfaktor. Packen Sie auch gleich Reisemedizin gegen Übelkeit, Durchfall und Kopfschmerzen ein. So sind Sie während der Ferien bestens versorgt und können im Fall der Fälle entgegenwirken.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.