zurück



North Carolina: Neue Fährverbindung nach Ocracoke

Neben der Fährverbindung für Fahrzeuge und Passagiere wird das North Carolina Department of Transportation im Frühjahr eine neue Passagierroute von Hatteras Island zum Silver Lake Harbor von Ocracoke in den Outer Banks einführen.

Diese bietet Besuchern die Möglichkeit, die Insel und das kleine Städtchen autofrei zu erkunden. Passagiere können im Vorfeld Plätze an Bord reservieren und nach der Ankunft in Ocracoke den Inselort zu Fuß erkunden, Fahrräder oder Golfwägen mieten oder einen kostenlosen Shuttle besteigen.

The Ocracoke Lighthouse im US-Bundesstaat North Carolina. – Foto: VisitNC

The Ocracoke Lighthouse im US-Bundesstaat North Carolina. – Foto: VisitNC

Der Ocracoke Express bricht täglich zwischen Mai und September um 9 Uhr, 13 Uhr und 17 Uhr zu seiner 70-minütigen Fahrt vom Fährterminal Hatteras auf und bringt bis zu 98 Passagiere über den Pamlico Sound direkt nach Ocracoke. Die Rückfahrt ist jeweils um 11 Uhr, 15 Uhr und 19 Uhr geplant. Je nach Reisezeit liegt der Preis zwischen fünf und 15 US-Dollar für ein Hin- und Rückfahrticket. Darin inkludiert ist die Nutzung eines Elektromobils, das verschiedene Ziele auf der Insel ansteuert. Kinder unter drei Jahren fahren kostenlos, sofern sie von einem Erwachsenen begleitet werden.

Ein Großteil der Insel ist Teil der Hatteras National Seashore und föderal geschützt. Somit verfügt das Eiland über kilometerlange, unerschlossene und geschützte Strände und eine einmalige Natur. Das Nationalpark-Service-Programm bietet eine große Auswahl an Besichtigungsmöglichkeiten, geführten Wanderungen und Rangertouren – und damit zahlreiche Möglichkeit, die Insel zu erkunden. Turtle Talks (Schildkrötengespräche), Seashore Arts (Meereskunst) und Evening Campfire (abendliche Lagerfeuer) sind einige der beliebtesten Kinderprogramme. Das Besucherzentrum, das vom Nationalpark-Service verwaltet und unterhalten wird, ist ein großartiger Ort, um mehr über die wilden Ponys der Insel und die Geschichte der Küste zu erfahren.

Neben den einzigartigen Stränden der Insel, die bereits mehrere Auszeichnungen erhalten haben, bietet die lange Geschichte von Ocracoke einige interessante Highlights. Keine der Legenden und Vermächtnisse aber ist so beliebt wie die der lokalen Piraten. Als vorübergehendes Zuhause einer Gruppe berüchtigter Freibeuter, darunter auch Blackbeard selbst, der bei einer Schlacht vor der Insel seinen Tod fand, ist Ocracoke das Ziel der Wahl für Piratenliebhaber. Diese können auf der Insel einige Stätten, darunter auch eine kleine Ausstellung im Teach’s Hole Blackbeard Exhibit and Pirate Specialty Shop, besuchen.

Weitere Informationen zur neuen Fährverbindung unter www.ncdot.gov/travel-maps/ferry-tickets-services/Pages/passenger-ferry.aspx

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.