zurück



Dublin: Ein Urlaubsziel für 2021?

Das Bild vieler Deutscher von Irland dürfte vor allem durch die Kerrygold-Werbung im Fernsehen geprägt sein. Dort ist neben ein paar Kühen vor allem sehr viel Gras zu sehen. Dabei hat Irland sehr viel mehr zu bieten als nur eine wunderschöne Landschaft. Auch wer auf ein spannendes Nachtleben Wert legt, kommt hier voll auf seine Kosten.

Vor allem Dublin kann es in dieser Hinsicht problemlos mit den meisten anderen europäische Hauptstädten aufnehmen. Nicht umsonst gibt es auch in Deutschland in jeder Großstadt ein Irish Pub – oder gleich mehrere. Diese Attraktionen machen Dublin zu einem perfekten Reiseziel für alle, die nach Sonnenuntergang erst so richtig in die Gänge kommen.

Casino auf Irisch

Casinos gibt es eigentlich in vielen Großstädten. Und weil Slots mittlerweile auch im Internet gespielt werden können, würde wohl kaum jemand auf die Idee kommen, dazu extra nach Dublin zu reisen. Aber auch wenn das Glücksspiel auf einer Webseite viel Spaß machen kann: Die Casinos von Dublin haben ihren ganz eigenen Charme. Sie sind deutlich kleiner als die Spielbanken in London, Berlin oder Monte Carlo, um nicht zu sagen: gemütlich. Auch wer sich ansonsten nicht besonders für Glücksspiel interessiert, dürfte sich hier wohlfühlen.

Eine legendäre Pub-Szene

Nicht umsonst haben sich Irish Pubs auf dem ganzen Kontinent als Treffpunkt für einen gemütlichen Abend mit Freunden etabliert. Aber im Vergleich zu den vielen traditionellen Pubs in Dublin, die teilweise seit hunderten von Jahren ihre Türen geöffnet haben, wirken die Pubs in Deutschland wie ein billiger Abklatsch. Wer ein Pub in Dublin betritt, fühlt sich oft in eine vergangene Zeit zurückversetzt. Eine traditionelle Holzvertäfelung und warmes Licht sorgen dafür, dass auch Fremde sich hier auf Anhieb wohlfühlen. Natürlich besteht bei so viel Atmosphäre auch die Gefahr, dass ein Stout zu viel getrunken wird…

Live-Musik

Dublin ist auch für seine lebhafte Live-Musik-Szene bekannt. Nicht nur große Rockstars machen auf Tour gerne einen Zwischenstopp in der irischen Hauptstadt. Auch in vielen Pubs und Cafés spielt Live-Musik eine große Rolle. Natürlich treten in vielen Pubs Künstler mit irischer Folk-Musik auf und sorgen für noch mehr traditionelle Stimmung. Dublin ist aber vielseitig und hat darüber hinaus auch Live-Musik für Rock-Fans oder für die Fans moderner elektronischer Musik zu bieten.

St Patrick‘s Festival

Das Event des Jahres ist in Dublin das berühmte Festival, das jedes Jahr zum St Patrick‘s Day Mitte März abgehalten wird. 2021 ist natürlich damit zu rechnen, dass die Feierstimmung gedämpft ist. Die großen Feierlichkeiten dürften ganz ausfallen. Trotzdem ist damit zu rechnen, dass dieser irischen Tradition Rechnung getragen wird, wenn auch auf etwas ruhigere Art. Ratsam ist es, der Versuchung zum Kauf eines grünen Kobold-Hutes zu widerstehen. So manche Urlauber mussten nach der Heimkehr feststellen, dass sie für dieses Accessoire im Alltag weniger Verwendung haben als gedacht.

Diese Beispiele stellen nur einen kleinen Ausschnitt aus dem lebhaften Nachtleben von Dublin dar. Wer sich ein besseres Bild vom besonderen Charme der irischen Hauptstadt machen möchte, reist am besten selbst dorthin. Und natürlich hat die Stadt auch tagsüber einiges zu bieten.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.