zurück



Rucksackreise in Australien

Die sogenannten Traumzeitreisen, welche nach dem mythischen Glauben der Aborigines die reale Gegenwart schöpfen, enden nach Legenden stets auf dem Ayers Rock. In den Augen der Ureinwohner Australiens ist dieser Fels, welcher auch als Uluru Bekanntheit genießt, ein Heiligtum ihrer Kultur. Aus diesem Grund, sind neben der einzigartigen Erscheinung des Felses, auch die künstlerischen und traditionellen Spuren der indigenen Kultur, ein Lockmittel für Touristen aus der ganzen Welt.

Down Under entdecken

Australien ist ein Land, das sehr offen gegenüber Reisenden ist und diese mit offenen Armen empfängt. Aus diesem Grund ist es angebracht, der Landschaft und dem Leben der Einwohner mit Respekt entgegenzutreten. Viele touristische Attraktionen leiden unter dem starken Tourismus, dem sie unablässig ausgesetzt sind. Eine perfekte Balance ist es demzufolge, seinen Urlaub mit Rucksack anzutreten und in bescheidener Weise Land und Leute kennenzulernen. Australien bietet, als sechstgrößtes Land der Welt, eine unendliche Varietät an verschiedenen geographischen und klimatischen Ausprägungen. In diesem Zusammenhang ist die Nordostküste des Landes zu erwähnen, welche den schöpferischen Schoß für eines der sieben Weltwunder der Natur darstellt. Das Great Barrier Reef entwickelte sich dort mit den Jahrtausenden zum größten Korallenriff der Erde und misst eine Länge von 2300 Kilometern. In den Küstenstädten Cairns oder Airlie Beach, sollte der Backpacker unbedingt Schnorchel und Taucherbrille aus dem Rucksack kramen und das Riff aus nächster Nähe erkunden. Weite Bereiche des Riffes sind touristisch erschlossen und können auch über Ausflüge mit Booten, Kleinflugzeugen oder dem Helikopter bereist werden.

Australien bietet Vielfalt

Da ein Großteil des australischen Inlandes als unbewohnbar gilt, zentriert sich die stark urbanisierte Lebenskultur in den Küstenstädten des Kontinents. Auch wenn es schwierig ist, den Blick vom natürlichen Reichtum Australiens abzuwenden, ist es unumgänglich seinen Rucksack auch einmal in den Städten abzustellen, um die örtliche Lebensweise zu erfahren. Sollten über das genaue Reiseziel auf der Weltreise noch Uneinigkeiten bestehen, erzählt die Hauptstadt Canberra gerne eine Anekdote dazu. Es gibt kein Grund zur Unentschlossenheit. Besuchen Sie ganz einfach Sydney und Melbourne gleichermaßen.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.