zurück



Bis 1. Mai: Extras bei Buchung von Rocky Mountaineer-Reise

Passend zum bevorstehenden Frühlingsbeginn lockt Rocky Mountaineer ab sofort mit einem besonderen Angebot: Urlauber, die eine mindestens fünftägige Reise an Bord des kanadischen Luxuszuges buchen, erhalten eine kostenlose Hotelübernachtung in Seattle, Vancouver oder Calgary. Gäste, die sich für ein mindestens achttägiges Arrangement entscheiden, kommen zusätzlich in den Genuss eines Gratis-Flughafentransfers oder einer Gratis-Stadtführung. Das Spezial gilt für Neubuchungen bis einschließlich 1. Mai.

Fahrt mit dem Rocky Mountaineer durch grandiose Landschaften. Foto: Rocky Mountaineer / Uschi Liebl PR

Fahrt mit dem Rocky Mountaineer durch grandiose Landschaften. Foto: Rocky Mountaineer / Uschi Liebl PR

Zur Auswahl stehen zahlreiche Bilderbuch-Zugrouten, darunter die achttägige Tour „Canadian Rockies Highlights and Coastal Passage“. Diese verläuft zwischen der Westküstenmetropole Seattle und den majestätischen Rockies, Stopover in Vancouver inklusive. Zu den Höhepunkten zählen unter anderem die grandiosen Naturlandschaften rund um den Lake Louise und Banff in Alberta. Während der Reise werden an ausgewählten Stationen verschiedenste Aktivitäten angeboten, beispielsweise „Flightseeing“ über die Berggipfel im Hubschrauber. An Bord des Rocky Mountaineer kümmern sich Zugbegleiter, so genannte „Hosts”, um die Passagiere. Sie erzählen Spannendes zur vorbeiziehenden Landschaft und das seit vergangenen Jahr sogar in deutscher Sprache.

Ganz besonders verwöhnt werden Gäste, die den preisgekrönten GoldLeaf-Service des Rocky Mountaineer wählen: Sie reisen nicht nur in speziellen zweistöckigen Panoramawagen mit Glasdach für einen ungestörten Blick auf imposante Wasserfälle, schneebedeckte Gipfel und ausgedehnte Wälder, sondern genießen darüber hinaus exzellente Küche und herausragenden Service.

Buchbar ist das bis 1. Mai gültige Frühlingsspecial im Reisebüro. Dort sowie unter www.rockymountaineer.com erhalten Interessierte zudem ausführliche Informationen zum Rocky Mountaineer.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.