Beiträge des Monats Juni 2020

 

Umbrien: Hügelland mit Krönchen

Umbrien - ein weiches, unspektakuläres Stückchen Italien, mit vielen Hügeln und vielen Klöstern.

Umbrien? Irgendwo zwischen Rom und Florenz gelegen, keine Toskana und kein Veneto, kein Meer und kein Gebirge. Ein weiches, ein unspektakuläres Stückchen Italien, mit vielen Hügeln und vielen Klöstern, Dörfern, Heiligen. Ein Wohlfühl-Land, meint der italienische Tourismus, und fördert die Idee, Wellness anzubieten. „Benessere“: Ruhe und Stille, Genuss und Geschmack. Und dazu viel greifbare Geschichte. Weiterlesen



Typisch dänisch: Radurlaub mit Bike-Wohnwagen am Haken

Dänische Weltneuheit: der "Wide Path Camper". - Foto: visitdenmark

Das Rad-Urlaubsland Dänemark geht mit einer Weltneuheit in die bevorstehende Bikesaison: Der neue Fahrrad-Wohnwagen „Wide Path Camper“ ermöglicht einen komfortablen Radurlaub mit der eigenen Unterkunft am Anhänger. Der Mini-Camper in Leichtbauweise garantiert einen erholsamen Schlaf im eigenen Bett – zwei Erwachsene und ein Kind finden in der dänischen Erfindung Platz. Weiterlesen

 

Jahr des Bodens: Geologische Spurensuche im Fichtelgebirge

Kinder durchforsten zusammen mit Geoparkrangern die ursprüngliche Natur auf der Suche nach auffallenden Formationen und Mineralien. – Foto: Tourismuszentrale Fichtelgebirge

Wandern auf dem Steinbruchweg, unterwegs in Europas größtem Felsen-Labyrinth oder unter Tage im Goldbergwerk Geschichte erleben – im Fichtelgebirge begeben sich Interessierte auf eine Reise zu den geologischen Anfängen Europas. Als Teil des grenzübergreifenden Geoparks Bayern-Böhmen finden sich hier zahlreiche Lehr- und Erlebnispfade, seltene Bio- und Geotope sowie verschiedene Besucherbergwerke für beeindruckende Erfahrungen direkt im Felsen. Mit dem von der UNO-Generalversammlung “ausgerufenen” Internationalen Jahr des Bodens rückt 2015 das Erdreich unter den Füßen verstärkt in den Fokus. Weiterlesen



Mit Fjord Line Express in 2:15 Stunden nach Norwegen

Am 15. Mai nimmt die Schnellfähre Fjord Line Express ihren Sommer-Liniendienst zwischen dem dänischen Hirtshals und Kristiansand in Südnorwegen auf. Bis einschließlich 31. August verbindet der bis zu 38 Knoten schnelle Katamaran der Reederei Fjord Line das europäische Festland mit dem nordischen Urlaubsland in nur zwei Stunden und 15 Minuten – genau eine Stunde weniger als der Mitbewerber für dieselbe Strecke benötigt. Weiterlesen

 

Offroadreisen? Die richtigen Reifen nicht vergessen

Eine Offroadtour ist ein echtes Abenteuer, ob eine Trekkingroute durch die Wälder der Karpaten, unter Wasserfällen in den Pyrenäen oder Balance-Akte auf Bergpfaden in den Alpen. Mit dem richtigen Geländefahrzeug trotzen Sie den mächtigen Sanddünen der Sahara und steigen auf das Dach Nordafrikas. Offroadtracks gibt es überall: In den Steppen der Mongolei, auf den schottischen Highlands und auf Islands erstarrten Lavafeldern. Weiterlesen

 

Reisetrend Kreuzfahrt: Schwimmende Hotels immer beliebter

Kreuzfahrten sind bei deutschen Urlaubern deutlich auf der Beliebtheitsskala gestiegen. Im letzten Jahr haben insgesamt 1,77 Millionen Deutsche auf einem Kreuzfahrtschiff eingecheckt. Der Beliebtheitsanstieg ist auf den Imagewandel zurückzuführen. Statt verstaubtem „Traumschiff“-Ambiente locken die Reedereien mit einer Verbindung aus Wellness-, Aktiv- und Kultur-Urlaub, die inzwischen sogar bezahlbar ist. Weiterlesen



Neues Gewinnspiel: Die Magie des Gehens

Der neue Katalog von "Österreichs Wanderdörfer"..

Was man im Gehen so alles erleben kann, das zeigt auf eindrucksvolle Weise der brandneue Katalog „Österreichs Wanderdörfer 2015“. Die Vielfalt der vorgestellten Routen aus insgesamt 44 Wanderregionen ist schier endlos und reicht von kurzen, gemütlichen Rundwanderungen bis zum sportlich anspruchsvollen, hochalpinen Weitwanderweg, der selbst ambitionierte Wanderer mehrere Tage lang „auf Touren“ bringt. Wir verlosen zum Katalog-Start einen Wanderurlaub im Ötztal von unserem Partner Österreichs Wanderdörfer. Weiterlesen



Finnisch Lappland: Auf der Jagd nach den Polarlichtern

Die eindrucksvollste Polarlicht-Sichtung während des Aufenthalts in Saariselkä.

Ich klammere meine Karte in der Hand, während ich erfolglos versuche, den verquirlten Namen der schneeverwehten Straße unter der Straßenleuchte zu entziffern. Der Weg ist nicht markiert und gefrosteter Schnee sammelt sich auf den Schildern. Dies und meine Sehschwäche verhindern jeden Versuch einer fundierten Ortung, wo ich mich gerade befinde. Der holprige Beginn einer – am Ende erfolgreichen – Jagd nach den beeindruckenden Polarlichtern in Finnisch Lappland. Weiterlesen



Insel Pantelleria: Viel Historie geboten

Der Monte Gibelè von der Montagna Grande aus gesehen. Foto: Michael Leithold / Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons

Von Pantelleria aus kann man bei klarem Wetter einen Zipfel von Afrika sehen. Die italienische Insel liegt zwischen Sizilien und dem tunesischen Kap Bon, an der engsten Stelle zwischen dem westlichen und dem östlichen Mittelmeer. Schon in der Antike war Pantelleria, das etwas kleiner ist als Sylt, ein bedeutender wirtschaftlicher und strategischer Brückenkopf zwischen Europa und Afrika. Heute ist es auch ein Ort für einen interessanten Urlaub mit viel Geschichte – aber auch Sonne, Strand und italienisches Flair. Weiterlesen