zurück



Via QR-Codes multimedial durchs Fichtelgebirge

Eine Wanderung zwischen der realen und der virtuellen Welt – die innovative QR Tour Bad Berneck und Goldkronach führt Entdecker während der digitalen Schnitzeljagd zu ausgewählten Punkten und informiert mit unterhaltsamen Filmen, Fotos, Audio Inhalte und interessanten Texten. Unterwegs stellen die Wanderer ein digitales Reisetagebuch als Erinnerung für zu Hause zusammen.

Jetzt kann man via QR-Codes multimedial durchs Fichtelgebirge streifen, hier der Prinzenfelsen. - Foto: Gerd Syha

Jetzt kann man via QR-Codes multimedial durchs Fichtelgebirge streifen, hier der Prinzenfelsen. – Foto: Gerd Syha

Das beim ADAC-Tourismuspreis Bayern 2016 mit dem zweiten Platz ausgezeichnete Pilotprojekt im Fichtelgebirge ist in seiner Idee und Technik weltweit das Einzige seiner Art. Die originelle App für Tablet Computers ist im App Store oder im Google Play Store sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache kostenlos zum Download erhältlich – Links siehe im Kommentar unten.

Historische Fotos, Videos, Audioclips und Texte berichten von bewegenden Momenten aus Vergangenheit und Gegenwart – das zwölfköpfige Team von Designern, Textern und Programmierern entführen Interessierte zu einer spannenden Reise durch das Fichtelgebirge. An insgesamt 25 Stationen in Bad Berneck und sechs Stationen in Goldkronach geben die QR-Punkte etwa Tipps zur besten Aussicht, verraten Anekdoten aus der Vergangenheit oder führen auf den Spur von Jean Paul in die kuriose Welt des Dichters.

Die QR-Tour ermöglicht bereits Vergangenes wieder erlebbar zu machen, wie zum Beispiel den alten Bahnhof in Bad Berneck: Mit überlieferten Filmen und Originalbildern wird er wieder lebendig. Danach führt die QR-Tour den Gast in den Keller eines Bad Bernecker Eisenbahnfreundes, der den alten Bahnhof an seiner Modelleisenbahn nachgebaut hat. Die Via Imperii, die frühere Handelsstraße von Nürnberg nach Leipzig, die Bad Berneck im Mittelalter zu seinem Ruhm verhalf, erwacht dank digitaler Technik wieder zum Leben. So zeigen etwa nachgestellte Filmszenen mit den “Burgomanis de Bernegge” das Treiben von damals.

Raushier-Reisemagazin

Ein Gedanke zu „Via QR-Codes multimedial durchs Fichtelgebirge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.