zurück



Warum nicht einmal Europa?

Natürlich reizen Fernziele wie Australien, Südafrika oder die Malediven, aber warum lassen wir eigentlich unseren eigenen Kontinent gerne ein wenig unbeachtet? Aus aller Welt strömen Besucher nach Europa und uns zieht es weg.

Dabei hat Europa so unglaublich viel an unterschiedlichen Kulturen, Landschaften, Mentalitäten und auch kulinarischen Genüssen zu bieten. In Anbetracht der weltpolitischen Lage gehört gerade Europa zu den sichersten Regionen der Welt.

In Europa zu reisen hat zudem noch weitere Vorteile: Die Flugzeiten sind kurz, es sind keine aufwändigen Impfungen wie für Tropengebiete erforderlich, man muss nicht mit mehreren Stunden Zeitverschiebung kämpfen, meist ist der Personalausweis ausreichend und dank des Euro fallen Umtauschverluste und das lästige Umrechnen zumindest in Westeuropa weg.

Europa kann man auf die unterschiedlichsten Weisen bereisen und es muss nicht immer das Flugzeug sein.

Mit dem Zug oder Fernbus kann man fast jede Region erreichen und kommt auch auf diese Weise schnell mit den Einheimischen in Kontakt. Man lernt neue Menschen kennen, vielleicht entstehen sogar auch neue Freundschaften. Doch man muss viel Zeit mitbringen, Verspätungen sind nicht selten und wenn es mit dem Anschluss nicht klappt, kann man schon einmal irgendwo im Nirgendwo festsitzen.

Mit eigenen Auto ist man dagegen flexibel und kann versteckte Dörfer oder das abgelegene Hinterland entdecken, Ecken, in die vielleicht vorher noch kaum ein Tourist vorgedrungen ist. Dann wird es wirklich zu einer Herausforderung, sich einen Kaffee oder eine Mahlzeit zu bestellen.

Mit einer Busrundreise kann man in kurzer Zeit viel erleben, viele Städte und auch Länder besuchen, aber der Preis sind ermüdende Stunden und langes Sitzen im Bus mit teilweise wenig Beinfreiheit.

Wenn man es dagegen lieber komfortabler mag, dann ist eine Kreuzfahrt eine schöne Möglichkeit, in kurzer Zeit auf angenehme Weise viele unterschiedliche europäische Länder und Städte kennenzulernen.

Man checkt einmal ein, hat immer seine Sachen parat, muss nicht das Hotel wechseln und sieht doch jeden Tag etwas Neues. Auf einer Reise durch das westliche Mittelmeer kann man zum Beispiel Italien, Frankreich, Spanien, und Malta kennenlernen. Ein Mix aus historischen Altstädten, beeindruckender Natur, pulsierendem Großstadtleben und antiken Ruinen gibt einen guten Überblick über die Region und macht Lust auf mehr.

Inzwischen sind Kreuzfahrten durchaus erschwinglich geworden. Noch günstiger wird es, wenn man beim Ziel und Zeitraum flexibel ist. Dann kann man Stornokabinen buchen, wie man sie unter www.cruisestar.de/stornokabinen findet, denn die Veranstalter möchten auch nicht mit leeren Kabinen in See stechen.

Man genießt den Komfort eines schwimmenden Hotels und kann die langen Fahrtstrecken entspannt auf Deck genießen oder sich ausruhen und von neuen Zielen träumen, während das Schiff über Nacht fährt.

Daher sind Kreuzfahrten wunderbar geeignet, die Highlights von Europa auf eine angenehme Weise kennenzulernen.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.