zurück



Zell am See-Kaprun: Partystimmung vom Gipfel bis ins Tal

90 Jahre Skivergnügen auf höchstem Niveau: Zum Jubiläum schenkt die Schmittenhöhebahn AG in Zell am See-Kaprun allen Wintersportfans die neue Seilbahn „areitXpress“ für noch mehr Komfort und Geschwindigkeit bei der Bergfahrt sowie ein großes Partywochenende zum Saisonstart. Das Kitzsteinhorn begeistert seinerseits mit dem vierten WOW Glacier Love Winteropening. Darüber hinaus stellt das Gletscherskigebiet mit der in der Entwicklung befindlichen seilbahntechnischen Anbindung an den Familienberg Maiskogel im Kapruner Ortszentrum die Weichen für die Zukunft.

Der Zeller See stellt eine Traumkulisse dar. - Foto: Faistauer Photography

Der Zeller See stellt eine Traumkulisse dar. – Foto: Faistauer Photography

Investition in eine der wichtigsten Zubringerbahnen des Zeller Hausbergs: Nach knapp 30 erfolgreichen Dienstjahren und 25 Millionen beförderten Gästen wird die „Areitbahn“ durch eine moderne Zehn-Einseilumlaufbahn ersetzt. Ab Dezember bringt der neue „areitXpress“ mit einer um 50 Prozent erhöhten Beförderungsleistung die Wintersportler noch schneller auf die Schmittenhöhe. Durch mehr Beinfreiheit, gemütlichere Sitze, ebenerdiges Einsteigen und kostenloses W-Lan wird die Bergfahrt immer komfortabler.

Eine gute Gelegenheit, den „areitXpress“ auszuprobieren, bietet das Eröffnungswochenende vom 8. bis 10. Dezember. Auf die Gäste warten neben den ersten Abfahrten des Winters drei actionreiche Tage mit Pisten- und Hüttengaudi, Live-Musik und Après-Ski.

Ab Dezember bringt der neue „areitXpress“ mit einer um 50 Prozent erhöhten Beförderungsleistung die Wintersportler noch schneller auf die Schmittenhöhe. Hier ein Modell der neuen Talstation – Foto: Schmittenhöhenbahn AG

Ab Dezember bringt der neue „areitXpress“ mit einer um 50 Prozent erhöhten Beförderungsleistung die Wintersportler noch schneller auf die Schmittenhöhe. Hier ein Modell der neuen Talstation – Foto: Schmittenhöhenbahn AG

Der Name ist Programm in der neuen „AreitLounge“: Der gemütliche Loungebereich in der Feuerstube, die mit einem offenem Kamin zum Verweilen und Entspannen einlädt, bildet das Herzstück der neuen Skihütte. Behaglich präsentieren sich auch die Loungebar sowie die chillige Sonnenterrasse mit Panoramablick auf den Nationalpark Hohe Tauern.

Vom 3. bis 5. November startet Zell am See-Kaprun wieder als eine der ersten Regionen mit dem erfolgreichen Wintersport- und Musikfestival WOW Glacier Love am Kitzsteinhorn und in Kaprun in die neue Saison. An den Partyabenden sorgen nationale und internationale Top-Acts für die richtige Stimmung. Am Samstag und Sonntag erwarten Schneefans bestens präparierte Pisten, ein Freestyle Contest sowie kostenfreie Ski- und Snowboardtests aller neuen Modelle der großen Wintersportmarken.

Weitere Informationen zur Tourismusregion Zell am See-Kaprun unter www.zellamsee-kaprun.com

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.