zurück



Den Jahreswechsel am Mittelmeer zelebrieren: Silvesterurlaub auf Zypern

Nicht nur Frostbeulen wünschen sich an den Feiertagen oft weit weg: Tagelang wird nur gegessen, Tante Erna erzählt die gleichen Geschichten wie im Jahr davor und an Silvester sucht jeder alle Jahre wieder nach der perfekten Party des Jahres. Also nichts wie weg und in der Silvesternacht dem Rauschen des Meeres lauschen, statt sich vor Böllern zu verstecken!

Reizvolle Urlaubsziele am Meer gibt es zur Genüge. Hotels, in denen Gäste die Feiertage zelebrieren können und sich – im Gegensatz zur alljährlichen Suche nach der besten Party in der Heimat – um nichts kümmern müssen, weniger. Im Vier-Sterne-Hotel Theo Sunset Bay auf Zypern genießen Urlauber an Silvester nicht nur den direkten Blick aufs Mittelmeer, sondern auch ein festliches Dinner mit Live-Musik.

Zypern: Kultur und Entspannung

Der Reiseveranstalter Leitner hat für Sonnenanbeter ein ganz besonderes Silvesterpaket zusammengestellt: Schon ab 929 Euro können Urlauber sich auf Zypern rundum verwöhnen lassen. Das Vier-Sterne-Hotel Theo Sunset Bay überzeugt durch seine Lage am Meer, mit zahlreichen Wellness-Angeboten und einem Silvesterdinner, bei dem sich Gäste wie Stars fühlen.

Los geht es am 26. Dezember, zurück am 2. Januar. Die kulturelle Komponente kommt auf der 8-tägigen Reise nicht zu kurz: So geht es auf Tagesausflügen zum Beispiel in die Stadt Paphos, die mit ihrer 2000 Jahre alten Geschichte zum UNESCO-Weltkulturerbe gekürt wurde und 2017 Kulturhauptstadt Europas war. In diesem Rahmen dient der historische Stadtkern als große Bühne: Musik-, Tanz- und Theaterveranstaltungen widmen sich den Themen „Myth & Religion“, „World Travellers“ und „Stages of the Future“.

In Geroskipou, dem „heiligen Garten“ der Liebesgöttin Aphrodite, bewundern Besucher die Fünfkuppelkirche Agia Paraskevi mit Fresken aus dem Leben Christi. Bei einem Spaziergang am alten Hafen von Paphos weht die frische Seeluft Sorgen und Probleme in der Heimat in weite Ferne. Weitere Ausflüge führen in kleine Bergdörfer inmitten der wild-romantischen Landschaft. Im bekannten Weindorf Omodos haben Hobby-Sommeliers die Gelegenheit, die alte Weinpresse, ein Musterbauernhaus und das Kloster zu besichtigen. Für Entspannung im Hotel sorgen derweil der beheizte Infinity-Pool mit Hydromassage, eine Sauna, Massagen und das Türkische Bad.

Silvester mit Sommer, Sonne und Strand

Im Dezember ist es im Dorf Kissonegra, das 400 Meter vom Theo-Sunset-Bay-Hotel entfernt ist, noch bis zu 19 Grad warm – ideale Bedingungen für jene, die dem kalten Winter in Deutschland entfliehen wollen. Hartgesottene können bei knapp 20 Grad Wassertemperatur sogar einen Sprung ins Mittelmeer wagen. Der Strand ist zu Fuß nur fünf Minuten vom Hotel entfernt. Entweder man bewundert das Feuerwerk am 31. Dezember direkt am Meer oder gemütlich vom Balkon aus. Frauen, die zu diesem Anlass modisch glänzen wollen, finden in entsprechenden Onlineshops stilvolle Kleider in vielen Varianten und zu erschwinglichen Preisen – ob kurz oder lang, feminin oder sportlich, farbenfroh oder klassisch in Schwarz. Damit machen sie auch beim festlichen Silvesterdinner Eindruck. Zyprische Spezialitäten, die von der türkischen, orientalischen, italienischen und englischen Küche geprägt sind, und regionale Weine lassen keine Wünsche offen. Das Theo Café mit der Poolbar lockt mit einer großen Auswahl an Cocktails, frisch gepressten Säften und leichten Snacks. Natürlich darf auch das traditionelle Glas Sekt um Mitternacht nicht fehlen. Bevor es am 2. Januar wieder in die Heimat geht, will das neue Jahr schließlich gebührend begrüßt werden.


Bildrechte: Flickr Fireworks Colin Knowles CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.