zurück



Urlaub mit der Charteryacht – Küsten neu entdecken

Immer mehr Menschen leben in Millionen-Metropolen, deren Hektik man nur zu gerne einmal für einige Tage vergessen möchte. Wie gut, dass es da Yachten gibt, die sich schon für verhältnismäßig geringe Beträge chartern lassen. Auf einer Yacht lässt es sich bequem gen Sonnenuntergang schippern. Auch die Küsten der Welt können Sie neu entdecken. So wird der Urlaub zum echten Highlight, welches man sein Leben lang nicht vergessen wird. Welche Reiseziele sich mit einer Yacht anbieten und wo auf der Welt die größten Yachten zu finden sind, beleuchtet dieser Beitrag.

Kaum mehr als die Miete einer Yacht erschwinglich

Wer sich für einen Urlaub auf einer Yacht interessiert, muss sich zunächst einmal mit der Frage auseinandersetzen, ob er oder sie das Schiff anmietet oder kauft. Da die Finanzierung einer kompletten Yacht nur für einen sehr geringen Teil der Bevölkerung überhaupt erschwinglich ist, ist eine Yachtcharter die Standard-Variante, um einen Urlaub auf See oder in den schönsten Häfen der Welt zu verbringen. Wer sich eine Liste mit den 200 größten Motor- und Segelyachten der Welt anschaut, stellt bei deren Eigentümern schnell fest, dass es sich um namhafte Wirtschafts-Granden aus aller Welt handelt, vornehmlich aus den arabischen Staaten, Russland oder den USA. Teilweise sind die Yachten auch nicht im Privatbesitz, sondern im Unternehmensbesitz. Da die Eigentümer in aller Regel arbeiten und wenig Zeit finden, ihre Yachten selbst zu nutzen, vermieten sie sie während des überwiegenden Teils des Jahres. Dann können es sich Urlauber-Gruppen auf den Yachten für einige Tage so richtig gemütlich machen. Warum es sich lohnt, ein Boot zu mieten statt zu kaufen, ist unter anderem auf dieser Seite hinreichend ausführlich dargestellt. Auf der Yacht selbst kann man schlafen, gemütlich kochen und Mahlzeiten zu sich nehmen, die Außen-Terrassen genießen und vieles mehr. Natürlich erfreuen sich die Nutzer auch an den Tages-Trips in Städte, die auf der Route liegen. Wem es an einem Ort gefällt, der kann somit einfach einige Tage im Hafen anlegen und die schönen Orte genießen.

Mittelmeer- und Adria-Küsten die beliebtesten Reiseziele für Yacht-Urlauber

Als Reiseziele bieten sich in Europa vor allem die Küsten entlang des Mittelmeers an. Nicht zuletzt befinden sich entlang dieser auch einige namhafte Yacht-Paradiese wie zum Beispiel Monaco, dessen ikonischer Hafen seit Dekaden voll von Charteryachten ist. So verzweigt wie die Straßen Monacos, welche durch die Formel-1-Rennen weltberühmt geworden sind, sind auch die Häfen Monacos, in denen es sich die Reichen und Schönen dieser Welt Tag für Tag gut gehen lassen und Yacht an Yacht aufgereiht stehen. Daneben sind die Küstenstreifen entlang der Adria äußerst beliebt. Beispielsweise bietet sich eine sieben Tage dauernde Reise entlang der kroatischen Küste an. Auch im asiatischen Raum erfreuen sich Yacht-Reisen großer Beliebtheit. Die Absatzzahlen für Yachten nehmen in den ostasiatischen Staaten in den vergangenen Jahren stark zu.

Wer folglich raus auf die See möchte, tut gut daran, sich früh um eine der beliebten Charteryachten zu bemühen, um mit dieser dann entspannt in den Urlaub fahren zu können. Yacht-Urlaube liegen voll im Trend – und das nicht grundlos.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.