zurück



Bayerischer Wald: Ab auf‘s Rad

In ihrem neuen Pocketguide stellt die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald ihren „Genuss-Radwanderweg“ vor. Die Tour verbindet die Nationalparks Bayerischer Wald und Böhmerwald.

Traumhafte Ausblicke wie dieser erwartet Radfahrer auf dem neuen Genuss-Radwanderweg. – Foto: Marco Felgenhauer / Woidlife Photography

Traumhafte Ausblicke wie dieser erwartet Radfahrer auf dem neuen Genuss-Radwanderweg. – Foto: Marco Felgenhauer / Woidlife Photography

Grenzenlose Bergpanoramen, unendliche Waldlandschaften, eiszeitliche Seen und ausgedehnte Moorgebiete, dazu ein dichtes Netz markierter Radwege – kein Wunder, dass sich die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald und ihr tschechischer Nachbar, der Böhmerwald, zu einem echten Hotspot für Radfahrer und Mountainbiker entwickelt haben. Denn nicht nur für ambitionierte Sportprofis haben beide Regionen mit anspruchsvollen Trails einiges in petto. Auf kürzeren Touren und einfach zu fahrenden Wegen bieten sie auch für Genussradler und E-Biker sprichwörtlich wie buchstäblich grenzenloses Bikevergnügen.

Die schönsten Routen im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet hat die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald in Kooperation mit der EUREGIO und der Microregion Sumava Zapad in ihrem neuen Pocketguide zusammengefasst. Das Highlight des Heftchens ist der Genuss-Radwanderweg, der beide Nationalparks miteinander verbindet und von allen Orten der Ferienregion dank Zubringer entdeckt werden kann. Die Broschüre kann kostenfrei nach Hause bestellt oder online als PDF heruntergeladen werden.

Infos: Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald GmbH, Konrad-Wilsdorfer-Straße 1, 94518 Spiegelau, Tel.: (08553) 9 79 27 36; Internet: www.ferienregion-nationalpark.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.