zurück



Urlaub in den Sommerferien planen – 3 Tipps für eine günstige Reisebuchung in der Hauptsaison!

Gerade in der Sommerzeit zieht es viele Menschen aus Deutschland in die Ferne. Dabei sind natürlich Reiseziele gefragt, an denen ein schöner Strand, viel Sonne und Erholung geboten wird. Die Hauptreisezeit der Deutschen liegt dabei in den Sommerferien. Die besten Tipps für eine günstige Buchung.

Spaß am Strand - das erwarten Jugendliche von einem gelungen Urlaub. Foto: Kathrin Schierl

Spaß am Strand – das erwarten Jugendliche von einem gelungen Urlaub. Foto: Kathrin Schierl

Familien sind hier an die Ferienzeit der Sprösslinge gebunden und müssen öfters tiefer in die Tasche greifen, als es eigentlich notwendig ist. So kostet ein einwöchiger Urlaub unter Sonne und Palmen für eine vierköpfige Familie meistens mehr als 2.000 Euro. Für viele Familien ist der gemeinsame Urlaub ein echtes Highlight. Nicht selten wird das ganze Jahr über fleißig für den wohlverdienten Sommerurlaub gespart. Doch lässt sich auch mit ganz einfachen Mitteln viel Geld bei der Reisebuchung in der Hauptsaison sparen. Wer einen erholsamen und entspannten Urlaub mit der ganzen Familie in den Sommerferien buchen möchte, muss bei der Reiseplanung so manches berücksichtigen. Um die Urlaubskasse zu schonen und einen möglichst günstigen und dennoch entspannten Urlaub zu buchen, sollte man auf die richtige Vorbereitung setzen. Aus diesem Grund haben wir Ihnen einen Ratgeber entworfen, der Ihnen drei praktische Tipps zur Verfügung stellt, um einen Urlaub in den Sommerferien möglichst günstig zu buchen. So wird es möglich den ersehnten Urlaub mit der Familie zu planen und das Urlaubsbudget nicht unnötig zu verschwenden.

Tipp 1: Nicht auf ein bestimmtes Reiseziel festlegen

Oftmals sind es gerade die beliebtesten Reisetrends in Spanien, Italien oder der Türkei, die in den Sommerferien teurer sind als in der Nebensaison. So kann es sich lohnen auch auf Reiseziele auszuweichen, die für viele Urlauber hierzulande völlig unter dem Radar laufen. Demnach sollte man sich nicht nur auf einen Familienurlaub auf Mallorca oder der Türkei festlegen.

Tipp 2: Reiseportale im Internet ausgiebig durchstöbern

Die meisten Reiseportale im Internet haben das identische Angebot im Programm. Demnach variieren auch die Preise für die Reisebuchung nur sehr gering. Wer sparen möchte, sollte direkt bei den Reiseveranstaltern buchen und nicht auf Reiseportale setzen. So lassen sich beispielsweise Madeira Reisen mit Picotours zum Schnäppchenpreis buchen. Die portugiesische Insel Madeira gilt als echter Insidertipp für Familien. Auf diese Weise steht einem schönen Urlaub mit der Familie nichts mehr im Weg.

Tipp 3: Datum für die Urlaubsreise vorab festlegen

Wer bei der Suche im Internet das Reisedatum auf einen sehr kurzen Reisezeitraum festlegt, schafft es schnell die besten und günstigsten Angebote abzufragen. Auf keinen Fall sollte man bei der Suche die kompletten sechs Wochen der Sommerferien als Reisezeitraum festlegen, um bei der Suche nach einer günstigen Reise auch wirklich alle Angebote angezeigt zu bekommen. Denn bei einer großen und flexiblen Zeitspanne werden oftmals nicht alle Angebote angezeigt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.