zurück



Fernab vom Mainstream: Individualreisen als Urlaubstrend 2021

Wie geht Reisen nach Corona? Trotz Krise ist die Sehnsucht nach Urlaub und Reisen bei vielen Menschen ungebrochen. Gleichzeitig wird sich das Reiseverhalten aufgrund der Erfahrungen des vergangenen Jahres nachhaltig ändern. Menschenmassen wollen die Urlauber lieber meiden und der Wunsch nach individuellem Erleben eines Landes und echten Begegnungen wächst – und wird durch Corona weiter angetrieben. Allein, mit der Familie oder mit Freunden ein Land zu erkunden, scheint 2021 die sicherste Form des Reisens und liegt im Trend.

Evanos, der führende Online-Marktplatz für Individualreisen, hat diesen Trend schon länger vorweggenommen und bietet seit über zehn Jahren maßgeschneiderte, faire und nachhaltige Reisen in Europa und weltweit an.

Fair und nachhaltig – die neue Art des Reisens

Bild von <a href="https://pixabay.com/de/users/hbieser-343207/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=1653107">Herbert Bieser</a> auf <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=1653107">Pixabay</a>

Bild von Herbert Bieser auf Pixabay

„Schon vor Corona hat ein Umdenken stattgefunden. Nicht mehr höher, weiter, schneller, sondern faires und nachhaltiges Reisen hat an Bedeutung gewonnen. Corona hat diesen Trend noch einmal verstärkt. Bereits seit zehn Jahren ermöglichen wir unseren Reisenden, ihr Urlaubsziel authentisch kennenzulernen fernab des Mainstreams und Massentourismus. Unser Ansatz ist es, echte Erlebnisse und direkte Begegnungen zu schaffen. Dafür haben wir ein Netzwerk von fast 2000 lokalen Reiseagenten auf der ganzen Welt aufgebaut“, berichtet Eric La Bonnardière, Gründer und CEO von Evaneos.

Kleine örtliche Unternehmen planen die Reise

Neuer Ansatz in der Reiseplanung: Fernab vom Massentourismus planen die lokalen Reiseagenturen für ihre Gäste eine ganz andere Art von Reise. Denn die kleinen örtlichen Unternehmen kennen jeden Winkel ihres Landes und können den Reisenden eine maßgeschneiderte Route zusammenstellen. Bei der Planung geht es nicht darum, alle Sehenswürdigkeiten des Landes abzuhaken, sondern darum, den Reisenden, Zeit zu geben, um in die Kultur des Landes einzutauchen und wirkliche Begegnungen zu haben. Denn nicht die Quantität, sondern die Qualität der Erlebnisse steht für Evaneos im Vordergrund.

Reisen im Einklang mit der Umwelt

Massentourismus ist auch zum ökologischen Problem geworden. Bei einer Individualreise wandeln Urlauber abseits der Touristenpfade: Denn Reisen bedeutet, die ganze Schönheit der Natur zu entdecken und sich gleichzeitig ihrer Zerbrechlichkeit und Schutzbedürftigkeit bewusst zu werden. Die lokalen Reiseexperten lieben ihr Land und ihre Natur und sensibilisieren ihre Reisenden sowie lokale Gemeinschaften für den besonderen Schutz der Natur. Sie respektieren bei ihrer Reiseplanung die Grenzen der Natur, favorisieren umweltfreundliche Unterkünfte und unterstützen beispielsweise ökologische Programme zur Bewahrung bedrohter Tierarten oder Naturräume.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.