Beiträge des Monats Juni 2020



Reisen in Zeiten der Pandemie

In Gelb-Blau, den Farben der Boca Juniors, ist auch das Stadion gestrichen. Die Fußballarena liegt mitten im Stadtviertel La Boca

Diego Maradona ist tot! Ich mochte es kaum glauben. Welcher von den fünf Maradonas, denen ich in La Boca begegnet war, fragte ich mich, hatte das Zeitliche gesegnet? Jeder von ihnen trug ein himmelblau-weiß gestreiftes Trikot mit der Zehn auf dem Rücken. War der mit der schwarzen Turnhose und den Stutzen verschieden? Oder einer der beiden, die adidas-Hosen anhatten und mit einem billigen Plastikball jonglierten? Oder war der Mann mit zerschlissenen Jeans und einem Zigarettenstummel im Mund gestorben? Der wohl eher nicht. Denn der stolzierte recht munter und schäkernd mit Eva Peron (1919-1952) im Arm durch La Boca. Weiterlesen

 

Bayerischer Wald: Ganz mit sich und im Einklang mit der stillen Winterlandschaft

Am Großen Arber sind kräftige Windböen keine Seltenheit. – Foto: Fürstl. Hohenzollernsche ARBER-BERGBAHN e.K

Der Sound des Winters im Bayerischen Wald ist Stille: Nur das leise Knirschen beim Schneeschuhwandern durchs tiefe Weiß, nur das gleichmäßige „Tsch-Tsch“ der Langlaufski beim Gleiten über einsame Loipen ist in der verschneiten Winterlandschaft zu vernehmen. Wer Weite und Natur liebt und eine Auszeit vom Stress sucht, der findet im Bayerischen Wald sein perfektes „Auftank-Refugium“. Sanfter Wintersport wie Langlaufen, Winterwandern oder Schneeschuhwandern fördert dazu Fitness und mentale Gesundheit. Weiterlesen



Pillerseetal lockt Individualisten zum Winter-Camping

Tirol Camp in Fieberbrunn - Logenplätze für Individualisten. - Foto: Tirol Camp, Alpline

Unabhängig sein. Einfach starten – und spontan Urlaub machen, wo das Fernweh einen hinzieht. Im Juli 2020 hat sich die Zahl der neu zugelassenen Wohnmobile im Vergleich zum Vorjahres-Monat fast verdoppelt. Persönliche Freiheiten und sichere Urlaubs-Abenteuer im Daheim auf vier Rädern zu genießen, das ist in Zeiten wie diesen für viele der Ausweg aus dem aktuellen Urlaubs-Dilemma. Das Pillerseetal setzt schon seit Jahren auf Individualisten – und punktet mit perfekter Infrastruktur in einsamen Traumkulissen. Besonders im Winter. Weiterlesen



Kitzbüheler Alpen: Weitwandern im Schnee

Märchenhaft: Auf dem KAT Walk Winter durch die Kitzbüheler Alpen. – Foto: Roland Defrancesco

Einfach losgehen. Tag für Tag durchatmen und neue Facetten der verschneiten Berglandschaft genießen. Sich um sonst nichts kümmern müssen. Wer die Faszination des Winter-Weitwanderns erleben möchte, kann erstmals in dieser Saison Rundum-Sorglos-Pakete in den Kitzbüheler Alpen buchen. Der KAT Walk Winter, die Ergänzung zur etablierten Sommer-Variante, führt von Hopfgarten über Westendorf, Reith bei Kitzbühel und St. Johann in Tirol bis hinüber nach St. Ulrich am Pillersee. Weiterlesen



Potsdam – was muss man gesehen haben

Das Neue Palais in Potsdam. Foto: Achim Scholty | Pixabay

Potsdam gilt als eine der schönsten deutschen Städte mit ebenso vielen interessanten Sehenswürdigkeiten wie in der nahe gelegenen Stadt Berlin. Potsdam fasziniert vor allem mit seinen Parkanlagen und zahlreichen Schlössern, die in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen worden sind. Besuchen Sie das beeindruckende holländische und russische Viertel und schlendern Sie durch das historische Stadtzentrum. Potsdam ist auch eine Stadt mit einer reichen Filmgeschichte und universitären Traditionen. Was muss man in Potsdam unbedingt sehen? Weiterlesen