zurück



Nördlicher Schwarzwald: Natur genießen mit Mehrtages-Touren

Die frische Waldluft tief einatmen, das beruhigende Rauschen der Bäume bewusst wahrnehmen, den Blick schweifen lassen und dabei einen Fuß vor den anderen setzen: Im Nördlichen Schwarzwald genießen Outdoorliebhaber den größten Naturpark Deutschlands gerade auf den abwechslungsreichen Mehrtages-Wanderungen intensiv und mit allen Sinnen.

Der Schwarzwald kommt – je nach Jahreszeit – mitunter ganz schön mystisch daher. – Foto: Alex Kijak

Der Schwarzwald kommt – je nach Jahreszeit – mitunter ganz schön mystisch daher. – Foto: Alex Kijak

So entdecken Wanderer auf den jeweils drei Etappen der „Stiefelreisen“ vom schönen Heckengäu über Moorlandschaften bis hin zum naturbelassenen Bannwald die unterschiedlichsten Naturräume oder tauchen auf den Etappen des Kulturfernwanderwegs „Hugenotten- & Waldenserpfad“ in die Geschichte der Region ein. Auch der „Gäurandweg“, der Ost- und Westweg sowie die „Klosterroute“ führen durch den Nördlichen Schwarzwald.

Nach anspruchsvollen Wanderabschnitten verwöhnen dann die ausgezeichneten „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ Aktivurlauber mit gemütlichen Zimmern und regionalen Köstlichkeiten. Darüber hinaus versorgen sie ihre Gäste mit Vesper für unterwegs, organisieren den Gepäcktransfer und haben immer hilfreiche Tipps parat.

Weitere Informationen gibt es bei der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald unter www.mein-schwarzwald.de.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.