zurück



ITB 2013: Ein Viertel der Deutschen plant Fernreise

24 Prozent der Deutschen möchten ihre nächste längere Reise am liebsten auf einem anderen Kontinent verbringen. Vor allem Reisende unter 39 Jahren zieht es in die Ferne. Das ergab eine aktuelle repräsentative Umfrage, die TUI Deutschland Ende Februar gemeinsam mit TNS Emnid unter 1.002 Bundesbürgern durchgeführt hat. 43 Prozent aller Befragten bevorzugen demnach einen Urlaub in Europa bzw. am Mittelmeer, 29 Prozent folgen dem Trend zu Ferien in der Heimat.

Reisetrends: Umweltfreundliche und zielgruppenspezifische Hotels gefragt
Bei der Hotelauswahl legen die Bundesbürger viel Wert auf umweltfreundliche Unterkünfte – 77 Prozent der Befragten ist dieser Aspekt wichtig. Bei der Reisebuchung steht zudem die Art des Urlaubs im Mittelpunkt: 38 Prozent präferieren Hotels, die sich auf die jeweilige Zielgruppe spezialisiert haben. In der Altersgruppe der 30- bis 39-Jährigen ist dieses Kriterium sogar für mehr als jeden Zweiten (52 Prozent) wichtig.

Die Zahlungsbereitschaft für solch ein Hotel, das exakt den jeweiligen Wünschen entspricht, ist hoch: Nahezu die Hälfte (46 Prozent) der Deutschen würde für so ein Hotel pro Woche und Person bis zu 100 Euro mehr ausgeben als für ein normales Hotel. Knapp ein Drittel der Befragten (32 Prozent) wäre sogar bereit, bis zu 200 Euro pro Woche und Person für ein Hotel zu zahlen, das die individuellen Urlaubsbedürfnisse erfüllt.

Anzeige