zurück



Bergsteigerlegende Marco Cruz im MMM Ripa in Bruneck

Die ecuadorianische Bergsteigerlegende Marco Cruz verbringt zusammen mit seiner Familie zwei Wochen im Messner Mountain Museum Ripa in Bruneck. Die Besucher haben die Möglichkeit, im Gespräch die Kultur und den Alltag der Kichwa-Indianer Ecuadors kennenzulernen.

Im Schloss zu Bruneck findet am 28. September ein großes, buntes Fest statt. - Foto: Mountain Messner Museum

Im Schloss zu Bruneck findet am 28. September ein großes, buntes Fest statt. – Foto: Mountain Messner Museum

Am 28. September wird das Messner Mountain Museum Ripa zu einem Treffpunkt der Kulturen. Ab 11 Uhr laden Anbieter und Handwerker aus den Anden und aus Südtirol zu einem interkulturellen Markttag im Innenhof des Museums ein: Traditionelle Produkte, Kunsthandwerk, Tonwaren, Körbe, Klöppel- und Klosterarbeiten, handgestrickte Wollprodukte und Schmuck aus beiden Regionen wechseln sich mit kulinarischen Spezialitäten ab: Kulinarische Kostproben aus Ecuador und typische Südtiroler Strauben zubereitet von den Pustertaler Bäuerinnen sorgen für Gaumengenuss. Außerdem verleiht ein Streichelzoo dem Markt typisches südamerikanisches Flair.

Ein Tag der Vielfalt im MMM Ripa, der ab 17 Uhr in ein buntes Fest übergeht, denn zum Abschluss der Veranstaltungsreihe “Kichwa – Pueblo Andino” lädt das Messner Mountain Museum Ripa zu einer Fiesta Andina, bei der der Tanz im Mittelpunkt steht.

Tänze sind in den Anden fester Bestandteil des Alltags und der Festkultur, mit Einflüssen, die zum Teil noch auf die Inka-Zeit zurückgehen, sind sie Ausdruck eines Weltbildes, das auf Harmonie zwischen Erde, Mensch und Universum beruht. Die südamerikanische Tanzgruppe “Talento” eröffnet den Abend mit traditionellen Tänzen aus dem ecuadorianischen Hochland.

Das Feuer als grundlegende Kraft findet sich in vielen Riten und Traditionen der Anden und der Alpen. Die Feuertänzerin “Enzian”, der Gruppe Tirasaru verbindet in ihrer Show-Elemente aus Feuerspiel und Tanz zu stimmungsvollen und mitreißenden Auftritten und schafft es so uralte Traditionen in ein modernes, unterhaltsames Kleid zu hüllen. Ab 17 Uhr ist der Eintritt frei.

Informationen: Messner Mountain Museum Ripa, Schlossweg 2, I-39031 Bruneck, Tel.: (0039 0474) 41 02 20; ripa@messner-mountain-museum.it.

Raushier-Reisemagazin