Südtirol-News



Südtirol: Burgenweg verbindet Bozen, Jenesien und Terlan

Hoch über Bozen liegt das malerische Dorf Jenesien. – Foto: Wolfgang Schmid

Aktiv sein in der Natur und gleichzeitig Kultur erleben: Der Bozner Burgenweg Castelronda erlaubt vor allem im Frühling und Herbst kurze und längere Spaziergänge zu den Schlössern im Bozner Talkessel. An den Hängen rund um die Landeshauptstadt reihen sich zahlreiche Burgruinen, Schlösser und Ansitze, Zeitzeugen des Mittelalters. Einstiegspunkte befinden sich in Bozen, Siebeneich, Terlan und Jenesien. Der gesamte Weg ist ausgeschildert und wurde mit Infotafeln und -säulen zur Geschichte der jeweiligen Burgen ergänzt. Auch Tipps zum Erkunden finden sich darauf. Weiterlesen



Das Grödnertal plant den Beginn der Sommersaison am 4. Juni

Im Grödnertal, hier ein Brunnen in St. Ulrich, soll die Sommersaison am 4. Juli starten. – Foto: Dieter Warnick

Auch wenn es zurzeit noch unklar ist, wie sich die Situation rund um die Corona-Pandemie entwickeln wird, wird die Situation kontinuierlich, anhand unterschiedlicher Instrumente, beobachtet und analysiert. Anhand der gewonnenen Daten und zukünftiger Entwicklungen strebt die Feriendestination Grödnertal (Dolomites Val Gardena Gröden) an, die Sommersaison mit dem 4. Juni zu beginnen, das heißt, die touristische Tätigkeit wird ab diesem Datum wieder starten. Weiterlesen



Dolomiti Superski beendet Skibetrieb

Aus und vorbei: Skifahren und Apres-Ski sind ab sofort in den Gebieten von Dolomiti Superski nicht mehr möglich. – Foto: Dieter Warnick

Dolomiti Superski mit seinen Skigebieten Kronplatz, Alta Badia, Gröden/Seiser Alm, Val di Fassa/Carezza, Arabba/Marmolada, Drei Zinnen, Val di Fiemme/Obereggen, San Martino di Castrozza/Rollepass, Gitschberg Jochtal-Brixen, Alpe Lusia/San Pellegrino und Civetta hat im Einvernehmen mit den regionalen Gastwirtevereinigungen und in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen politischen Behörden sowie aus Gründen der Eigenverantwortung beschlossen, die laufende Wintersaison vorzeitig zu beenden. Weiterlesen



Rosengarten-Schlern: Mit Artur Obkircher von Hütte zu Hütte

Blick auf den Rizzispitzen im Rosengarten. – Foto: Obkircher.

Von Hütte zu Hütte wandern, das ist ein besonderes Erlebnis. In den Dolomiten ist eine derartige Tour etwas ganz Besonderes, gehören die „bleichen Berge“ doch zu den schönsten Gebirgslandschaften der Erde und sie sind zudem UNESCO-Weltnaturerbe. Bergwanderführer Artur Obkicher aus Tiers am Rosengarten bietet in diesem Sommer fünf dieser Touren an. Weiterlesen



Südtirol-Gewinnspiel: Gewinner ermittelt

Das Hotel Post in Innichen/Südtirol. Foto: Hotel Post

Mitten in Innichen im schönen Pustertal in Südtirol steht das Post Hotel der Familie Wachtler – moderner Lifestyle mit althergebrachter Tradition, ein Hauch von Luxus. Wir haben einen Gutschein für zwei Nächte und zwei Personen in einem Zimmer der Kategorie „Stella“ inklusive Verwöhn-Halbpension verlost – jetzt steht der Gewinner fest. Weiterlesen



GEWINNSPIEL für das Post Hotel – Tradition & Lifestyle

Das Hotel Post in Innichen/Südtirol. Foto: Hotel Post

Mitten in Innichen im schönen Pustertal in Südtirol steht das Post Hotel der Familie Wachtler. Vor fünf Jahren komplett umgebaut, bietet es seinen Gästen modernen Lifestyle mit althergebrachter Tradition. Die geschmackvolle Inneneinrichtung und das ausgewählte Design vermitteln einen Hauch von Luxus und begeistern die Gäste mit seinem unaufdringlichen Charme. Weiterlesen



Eggental: Balancewochen starten Ende Mai

Entspannen beim Dolomiten-Zauber. - Foto: Eggental Tourismus / Valentin Pardeller

Von 25. Mai bis 26. Juni dreht sich im Südtiroler Eggental wieder alles um Entschleunigung. Im Zentrum der neuen Balance-Angebote stehen unterschiedliche Krafterlebnisse. Urlauber tanken damit neue Energie und schlagen dem Alltagsstress ein Schnippchen. Bei „Kraft durch die Klänge“ wandert man mit Atemübungen und kleinen Meditationen zu besonders schönen Plätzen in den Dolomiten; zum Abschluss gibt es mit dem Gongbad ein meditatives Klangerlebnis in der Natur. Weiterlesen



Der neue Höhenweg am Ortler ist ab Juni begehbar

Der Goldseeweg ist die erste Etappe des Ortler Höhenwegs. – Foto: IDM Südtirol / Helmuth Rier

Der neue Ortler Höhenweg im Nationalpark Stilfserjoch gehört zu den anspruchsvollsten Wanderstrecken im gesamten Alpenraum und ist auch für erfahrene Bergwanderer ein neues Highlight in Südtirol. Die hochalpine Route mit beeindruckenden Ausblicken auf das Ortler-Massiv und die Südtiroler Bergwelten führt auf sieben abwechslungsreichen Etappen vom Südtiroler Vinschgau bis ins lombardische Veltlin. Ab Juni ist der Ortler Höhenweg erstmals vollständig begehbar. Weiterlesen

    

Aktiv in den Südtiroler Sommer

Der Plima-Schluchtenweg im Südtiroler Martelltal beeindruckt durch kunstvoll gefertigte Aussichtsmöglichkeiten hinab in die Schlucht des Flusses Plima. – Foto: IDM Südtirol / Frieder Blickle

Der Plima-Schluchtenweg im Südtiroler Martelltal beeindruckt durch kunstvoll gefertigte Aussichtsmöglichkeiten hinab in die Schlucht des Flusses Plima. Von vier Plattformen aus können Besucher das Naturdenkmal bestaunen. Über Jahrtausende hinweg wurde diese Schlucht durch die Schneeschmelze des Marteller Gletschers geformt. Von der ersten Aussichtsplattform, der Kelle, lassen sich Wasser, Gischt und Steinwände hautnah erleben, während die Panoramasichel eine schöne Aussicht ins Martelltal und zu den Gipfeln bietet. Weiterlesen



Meran: Erstmalig findet das „Merano Flower Festival“ statt

Meran hat viel zu bideten, auch in diesem Frühling. - Foto: Dieter Warnick

Wenn hoch oben in den Bergen noch Schnee liegt und die Wintersportler über die Pisten gleiten, dann ist unten im Tal schon Frühling. Der Meraner Frühling. Die Sonne sendet bereits ihre warmen Strahlen, die Vögel zwitschern und die Blumen und Bäume zeigen erste Blüten und Knospen. Der idyllische Ort Meran mit seinem mediterranen Flair bietet zahlreiche Angebote, um das bunte Naturschauspiel draußen zu genießen. Weiterlesen