zurück



Bikerparadies Eggental: Neuer Flowtrail in Carezza

Radtransport mit dem Lift, Bike-Hotels, ein GPS-Tourenportal und traumhafte Routen vor gigantischer Dolomiten-Kulisse: Das Südtiroler Eggental, nur 20 Minuten nördlich von Bozen, bietet beste Rahmenbedingungen für einen perfekten Mountainbikeurlaub. Neu in diesem Sommer ist der 4,4 Kilometer lange Flowtrail im Carezza-Gebiet. Zentral an der Kabinenbahn Welschnofen gelegen und mitten im Unesco-Welterbe bietet er viel Fahrspaß – egal ob als Abschluss einer grandiosen Rundtour oder so oft hintereinander, wie man will. Die Kabinenbahn-Tageskarte macht’s möglich; Erwachsene zahlen 22 Euro, Jugendliche (zwischen 14 und 18 Jahren) 18 Euro und Kinder (von 6 bis 14 Jahren) 13 Euro.

Der neue Trail hat eine traumhafte Aussicht auf den Rosengarten. - Foto: Eggental Tourismus

Der neue Trail hat eine traumhafte Aussicht auf den Rosengarten. – Foto: Eggental Tourismus

Der neue Flowtrail im Carezza-Gebiet beginnt unter der Frommer Alm auf 1740 Metern am Fuße des Rosengartens und führt 4,4 Kilometer lang durch das kleine idyllische Nigertal bis zur Talstation der Kabinenbahn Welschnofen. „Der wellige Verlauf durch Wälder und Wiesen mit einem durchschnittlichen Gefälle von elf Prozent bei 500 Höhenmetern lässt Achterbahn-Feeling aufkommen“, erklärt Egon Seehauser, Präsident des Tourismusvereins Welschnofen. Mit seinen über 45 Anliegern und Steilkurven, den kleinen Brücken und 20 Sprüngen sowie bis zu 70 Meter lange „Northshores“ bietet der Trail alles, was ein Bikerherz begehrt. „Die vielen spielerischen Elemente können aber nicht nur von Profis gemeistert werden.“

Die vielen Aufstiegsshilfen und Ausweichrouten über Forstwege machen es möglich, dass auch Familien und weniger Trainierte sich an eine der knackigen Touren heranwagen können. Wie wäre es z. B. mit der Umrundung des Latemar-Gebirges? Der Klassiker ist eine Traumtour für alle, die dem mächtigen Gebirgsstock mit dem Mountainbike ganz nahe kommen möchten. Fährt man die Runde im Uhrzeigersinn, kann sie dank Bahnunterstützung ohne große Anstiege auch von Einsteigern und Kindern problemlos als Ganztagestour bewältigen werden.

Tipp: Mit der Mountainbike Card kann man an einem Tag die Lifte Kabinenbahn Welschnofen, Kabinenbahn Predazzo und Sessellift Gardonè für je eine Auffahrt nutzen. Somit brauchen Mountainbiker für die Latemar-Umrundung nur eine einzige Tageskarte. Erwachsene zahlen 15 Euro, Kinder von 8 – 16 Jahren die Hälfte, Kinder bis zu 8 Jahren sind kostenlos (Transport der Mountainbikes inklusive).

Infos unter www.eggental.com

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.