zurück



Urlaub in Tansania: Für viele ein Traum

Afrika ist für viele Menschen ein Traumurlaubsziel. Besonders Tansania mit seinem Ngorongoro-Krater als Teil des Nationalparks Serengeti, die Serengeti selbst, die „Gewürzinsel“ Sansibar. Natürlich darf bei dieser Aufzählung keinesfalls der Berg Kilimandscharo fehlen, der als das schneebedeckte Dach von Afrika gilt und durch den berühmten Filmklassiker „Schnee am Kilimandscharo“ an noch größere Bekanntheit zugenommen hat. Somit hat das Land Tansania viel Spektakuläres und Sehenswertes zu bieten. Es besticht durch seine ursprüngliche Schönheit und seine unvergesslichen Naturwunder. Vieles wird darüber in unzähligen Reiseberichten erzählt.

Über das Land Tansania

Tansania selber ist ein Staat in Ostafrika. Er liegt am Indischen Ozean. Des Weiteren liegen seine Grenze zu Kenia und Uganda im Norden, Sambia, Malawi und Mosambik im Süden, Ruanda, Burundi und die DR Kongo im Westen. Seit der Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich 1961 ist das Land ein Mitgliedsstaat vom Commonwealth of Nations und der sechstgrößte Staat in Afrika. Die Hauptstadt heißt Dodoma, aber der Regierungssitz ist die Stadt Daressalam. In Tansania werden über 100 Sprachen gesprochen. Die Verkehrssprache ist aber Englisch und Swahili. Damit ist es auch Touristen ohne Dolmetscher ermöglicht, sich sprachlich zurechtzufinden.

Die vielfältigen Urlaubsangebote in Tansania

In Tansania gibt es ein großes und abwechslungsreiches Angebot an Aktivitäten. Hier sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein:

Eine Safari

Auf einer Safari beispielsweise durch die Serengeti können sie zum Ersten über die unendliche Weite staunen und zum Zweiten natürlich die grandiose Tierwelt bewundern. Ob Büffelherden, Elefanten, Strauße, Giraffen, Flusspferde oder Löwen. Wer möchte diese Tiere nicht einmal in freier Wildbahn erleben?

Die Besteigung des Kilimandscharo

Für die sehr aktiven und sportlichen Menschen bietet sich besonders unter den „Bergsteigern“ ein besonderes Highlight an: Eine Besteigung des Kilimandscharo. Welcher Bergsteiger träumt nicht davon, vom Dach Afrikas herunterschauen zu können und den berühmten Schnee am Gipfel von nächster Nähe aus zu sehen. Dabei führen unterschiedliche Wege mit teils unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zum Gipfel. Neben der Machame-Route gibt es zum Beispiel noch:

  • die Marangu-
  • Lemosho- und
  • Rongai-Route

Wer solch eine besonderes Event planen möchte, sollte sich unbedingt an einen erfahren Anbieter in dieser Sache, wie etwa Intakt-Reisen wenden. Denn gerade für so ein besonderes Event sollte man sich von Profis richtig beraten lassen.

Die Rundreise durch Tansania

Wer möchte, kann auch eine Rundreise durch Tansania buchen und somit einen Gesamteindruck des Landes erhalten. Hier werden meist unterschiedliche Touren von unterschiedlicher Länge angeboten.

Der Strandurlaub auf Sansibar

Für die pure Entspannung bietet sich ein Strandurlaub auf Sansibar an. Für die Sonnenanbeter, Taucher oder Badeurlauber werden hier wunderschöne Hotels zur Verfügung gestellt. Wer sich darüber hinaus auch noch sportlich betätigen will, findet dort zusätzliche ein reichliches Angebot von Tennis, Windsurfen, Kanupaddeln bis Fitness, Tischtennis oder Billard.

So oder so, wer sich für das Urlaubsland Tansania entscheidet, wird es bestimmt nicht bereuen. Bei dem großartigen und vielfältigen Angebot, wird wohl kaum einer enttäuscht sein. Denn gerade hier passt das schöne Sprichwort:

„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen!“

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.