Beiträge des Monats Juni 2020



Karibikinsel Saint Lucia: Dschungelkonzert der Pfeiffrösche

Wenn die tropische Nacht anbricht, dann setzt es ein, das exotische Orchester von Saint Lucia. Es klingt als würden tausende von Zikaden ihr Streichkonzert der Sehnsucht anstimmen. Doch wenn man genauer hinschaut, wenn man den Blick auf das satte Grün, unter die Blätter oder auch an Laternen oder Mäuerchen konzentriert, dann findet man immer und immer wieder – kleine, grün-braune Frösche. Weiterlesen

 

Vinschgau: Auf leisen Sohlen durch den Schnee

Abschalten vom Alltag: Bei einer Schneeschuhwanderung in einem der ruhigen Seitentäler des Vinschgaus ist das perfekt möglich. - Foto: Vinschgau Marketing / Frieder Blickle

Die ersten jungfräulichen Spuren in den glitzernden Neuschnee zu ziehen ist nicht jedem vergönnt und ein besonderes Erlebnis. Im Morgengrauen den Tag heraufziehen sehen und ganz gemütlich einen Schritt vor den anderen zu setzen auch nicht. Durch den unberührten Pulverschnee im Vinschgau zu stapfen und es unter den Schuhen quietschen zu hören erinnert zwar an ein dumpfes Geräusch, in Anbetracht der bevorstehenden Wanderung, mit Schneeschuhen unter den Füßen, klingt es aber wie Gute-Laune-Musik. Kein Wunder, wenn der eine oder andere neidvoll aufstöhnt, der dies nicht erleben kann. Weiterlesen



Klausnerhof: Wellness und Schlemmen am Fuße des Gletschers

Traumhafter Blick auf den Hintertuxer Gletscher vom Hotelzimmer aus. – Foto: Anke Sieker

Kristallklare Bäche mit Trinkwasserqualität, saftige Almwiesen, auf denen glückliche Kühe weiden, und frische Luft zum tiefen Durchatmen – im Tiroler Hintertux kann man in der Natur noch aus dem Vollen schöpfen. In dieser traumhaften Region, am Ende des Zillertals, zeigt sich jede Jahreszeit von ihrer schönsten Seite und das Besondere: Hier kann man bereits im Spätsommer auf dem Hintertuxer Gletscher Winterfreuden genießen. Von Anfang Dezember bis Mitte April vereint sich der Gletscher, das „beste Gletscherskigebiet weltweit“, mit den umliegenden Skibergen zur schneesicheren Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000. Weiterlesen



Chalkidiki etabliert sich als neuer Reise-Hotspot der Deutschen

Ganz groß im Kommen: die griechische Halbinsel Chalkidiki. - Foto: Sani Resort

Griechenland auf der Überholspur: Während andere Länder leere Betten beklagen, boomt der Tourismus in Griechenland. Besonderer Beliebtheit erfreut sich die Halbinsel Chalkidiki in Zentralmakedonien. Thessaloniki, die Hauptstadt der Region, wurde bereits 2016 von der New York Times als Gourmet-Hotspot des Jahres gewählt. Die Halbinsel überzeugt aber nicht nur mit Freuden für den Gaumen, sondern auch mit unberührter Natur, kultureller Vielfalt und sportlicher Abwechslung. Nicht umsonst nehmen immer mehr Fluggesellschaften Thessaloniki in die Liste ihrer neuen Reiseziele auf. Weiterlesen



Naturparks in Südtirol: Naturpark Adamello-Brenta und Naturpark Riesenferner-Ahrn – Teil 4

Der Nationalpark Riesenferner-Ahrn liegt im äußersten Nordosten Südtirols. Das Bild egt den Hochgall - Foto: NP Riesenferner-Ahrn

Naturpark Adamello-Brenta – Gründungsjahr: 1988, Größe: 62 051 Hektar. – Der Park liegt im westlichen Teil des Trentino und ist der größte Park der gleichnamigen Region; er umfasst die Berggruppen Adamello und Brenta. Man erreicht den Park von Val di Non (Nonstal), Val di Sole, Val Rendena, Val Giudiciare, von Molveno und von Andalo aus. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich. Das Schutzgebiet ist wasserreich und weist mehr als 50 Seen auf, sowie einen der großflächigsten Gletscher Europas, den Adamellogletscher. Weiterlesen

 

Sand, Strand, Dünen: Ferien in Nordholland

Windmühlen: Neben Blumen und Vögeln ein weiterer Blickfang in Holland, wo sie seit dem 14. Jahrhundert zur Entwässerung eingesetzt wurden, um das Wasser aus den Poldern in mehreren Stufen über die Dämme zu heben. Damit waren Windmühlen die leistungsstärksten Kraftmaschinen der vorindustriellen Zeit.

Wir kaufen holländische Tulpen und essen holländisches Lakritz und im Fußball spielt Deutschland gegen Holland. Offiziell aber heißt das Land, das an Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen grenzt, „Nederland“. Die Niederlande umfassen insgesamt zwölf Provinzen, wovon zwei „Holland“ im Namen tragen: Nordholland und Südholland. In diesen beiden Provinzen liegen Metropolen wie Amsterdam, Rotterdam und Den Haag sowie bekannte Kleinstädte wie Edam und Gouda, aus denen der gleichnamige Käse stammt. Weil von der holländischen Küste einst ein Großteil des Handels und der kolonialen Bestrebungen ausging und viel mehr Holländer in der Welt herumkamen als Bewohner anderer Provinzen, verband man das Land mit dem Namen „Holland“. Allerdings bestehen in der Regel die Bewohner des Landes darauf, dass sie Niederländer sind, sofern sie nicht aus Holland kommen. Hier und jetzt geht es hauptsächlich um Nordholland, was wirklich holländisch ist. Weiterlesen

 

Liebliches Taubertal: Die Highlights im Jahr 2017

Weinberge sind wunderbare Orte der Erholung und Entspannung. - Foto: TLT / Peter Frischmuth

Die Ferienlandschaft Liebliches Taubertal zählt zu den schönsten Radfahr- und Wanderregionen Deutschlands und ist bekannt für ihre intakte Natur und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Eine besondere Note verleiht dem Taubertal der Weinanbau. Die Weinberge sind wunderbare Orte der Erholung und Entspannung, die Besenwirtschaften, Weinfeste und Weingüter Orte des Genusses und der Lebensfreude. Weiterlesen



Weltnaturerbe Wattenmeer: Launige Wanderung auf dem Meeresgrund – 3. Teil

Wattwanderung. - Foto: Dieter Warnick

In Abwandlung des Zitats von Matthias Claudius, dem großen deutschen Dichter und Journalisten (1740 – 1815), der einst sagte: “Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen”, kann ein Nordseeurlauber behaupten: “Wenn einer eine Wattwanderung macht, dann kann er auch etwas erzählen”. Und nicht zu wenig. Weiterlesen



TirolWest begeistert mit tollen Gratis-Winterwochen für Kinder

Kinder kommen in der Ferienregion TirolWest ganz groß raus. - Foto: TVB TirolWest / Daniel Zangerl

Auch in diesem Winter begeistert die Ferienregion TirolWest und das Genuss-Skigebiet Venet mit einem einzigartigen Gratis-Angebotspaket für Kinder. Neben dem Skipass und dem Skikurs für eine Woche ist auch der Verleih einer kompletten Skiausrüstung absolut kostenlos. In einfachen Worten: Eltern mit Kindern von 3-6 Jahren kostet das Skivergnügen ihrer „Pistenflöhe“ keinen Cent! Weiterlesen