zurück



Wandern im Sauerland: Familienurlaub im Land der tausend Berge

Das Sauerland ist für seine abwechslungsreiche Natur bekannt. Hier fühlen sich Sportler, Naturliebhaber und Abenteurer besonders wohl. Und das zu Recht, denn hier gibt es zahlreiche Outdoor Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Im Land der tausend Berge finden sich einzigartige Tier und Pflanzenarten wieder, welche trotz oder gerade aufgrund der Höhenlage von 800 Meter ihr Zuhause gefunden haben.

Winterberg ist ein beliebtes Ziel mit vielen Aktivitäten - sowohl im Winter .... Foto: shutterstock

Winterberg ist ein beliebtes Ziel mit vielen Aktivitäten – sowohl im Winter …. Foto: shutterstock

Wenn man hier zu Fuß unterwegs ist, gibt es wunderschöne Plätze zu entdecken. Bei der 82 kilometerlangen Winterberg-Hochtour beispielsweise finden Sie auf Ihrem Weg das Naturschutzgebiet „Kahler Asten“, durchqueren acht Talbereiche und finden atemberaubende Panoramaaussichten. Dabei ist es belanglos ob sie ein erfahrener Wanderer oder Neuankömmling sind. Im Sauerland gibt es nämlich Rundwanderwege die nach Schwierigkeitsgrad und Länge aufgeteilt wurden. Diese wurden zudem vom Deutschen Wanderverband auf ihre Qualität geprüft. Auch der zauberhafte Wanderweg auf dem Brilorer Kammweg, auf dem man angeblich auf mystische Waldgeschöpfe begegnet, wurde mit einem Qualitätssiegel gekennzeichnet. Dieser Berg ragt ganze 1600 Meter in die Höhe und bietet einen Wanderweg von 50 Kilometern. Entlang des anspruchsvollen Wanderweges finden Sie die unterschiedlichsten Landschaftsbilder: Von Blumenwiesen mit Fingerhüten über endlos lange Wälder bis hin zur Möhnequelle.

Interessante Aktivitäten im Sauerland

... als auch im Sommer. Foto: shutterstock

… als auch im Sommer. Foto: shutterstock

Abgesehen von den zahlreichen Wanderwegen welche durch die prächtigen Berge und atemberaubenden Landschaften führen, gibt es im Sauerland aber noch mehr zu entdecken. Zum Beispiel die einzigartigen Höhlenlabyrinthe. Die Dechen- und die Attahöhle sind wunderschöne, aus Tropfsteinen geformte Labyrinthe und besitzen eine Länge von 1,8 km. Kaum zu glauben, aber diese Gesteine wachsen in 10 Jahren nur einen Millimeter und wurden erstmals vor ca. 100 Jahren von Menschen betreten und erforscht. Dabei wurde unter anderem herausgefunden, dass in der Dechenhöhle einst Höhlenlöwen und Bären gehaust haben. Diese imposanten Kalksteine sind aber mehr als ein historischer Fund. Dadurch, dass die Atmosphäre von Staubpartikeln, Keimen und Ozonen komplett frei ist und die Luftfeuchtigkeit 95 % beträgt, atmen die Besucher eine unfassbar saubere und erfrischende Luft ein. Aus diesem Zweck wurde auch die 50 Meter tiefe Gesundheitsgrotte entworfen und soll mit ihrer Höhlenluft unter anderem die Überempfindlichkeit von Asthma erkrankten, Schlafstörungen oder Heuschnupfen heilen.

Skiurlaub im Sauerland

Im Sauerland wartet das größte Skigebiet nördlich der Alpen. Foto: shutterstock

Im Sauerland wartet das größte Skigebiet nördlich der Alpen. Foto: shutterstock

Es endet aber nicht hier. Das Sauerland ist nämlich vor allem für seine zahlreichen Wintersport Aktivitäten bekannt und besitzt das größte Skigebiet nördlich der Alpen: Die Wintersport-Arena Sauerland ist mit 83 beschneiten und 300 Hektar großen Pisten ein beliebter Ort für Wintersportler aller Art. Sowohl Winterwanderer, Langläufer, Snowboarder, Rodler und natürlich Skifahrer finden sich hier zusammen und betreiben ausgiebigen Sport auf den schneebedeckten Flächen. Durch die hohe Anzahl an Flutlicht-Skipisten ist es außerdem möglich, die Pisten auch abends zu befahren.

Im Sommer bietet die Wintersport Arena Sauerland übrigens auch viele Attraktionen. Im Wintersport Museum Winterberg Neuastenberg können Sie eine Ausstellung über die Wintersportgeschichte des Sauerlands besichtigen oder in Salzgrotte und Sauna entspannen. Im Sauerland gibt es außerdem eine erwähnenswerte große Auswahl an Talsperren, die sich zu Erholungs- und Freizeitgebieten entwickelt haben. Im Sommer eignen sich diese Badeseen somit als Orte der Abkühlung und Erfrischung, zum Segeln, Surfen, Angeln und natürlich zum Schwimmen. Wassersport kann im Sauerland an den meisten Seen betrieben werden, aber auch ruhesuchende können einen erholsamen Urlaub am Wasser erleben.

Urlaub im Sauerland mit Kindern

Auch wer Wassersport betreiben möchte, wird im Sauerland fündig. Foto: shutterstock

Auch wer Wassersport betreiben möchte, wird im Sauerland fündig. Foto: shutterstock

Wer im Sauerland Urlaub macht, möchte natürlich auch eine komfortable Unterkunft. Für Urlauber, die gerne Wintersport betreiben eignet sich hierbei eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus am besten. Hier können Sie ohne Probleme Ihr Sport Equipment verstauen und sich nach einem aktiven Tag auf der Skipiste vor dem Kamin aufwärmen. Vorteilhaft ist natürlich auch, dass Sie Ihre Mahlzeiten nicht von Öffnungszeiten abhängig machen müssen, sondern bequem in Ihrer Küche selber kochen können. Ferienhäuser in Ferienparks eignen sich neben dem Vorteil von Privatsphäre vor allem durch die kinderfreundlichen Freizeiteinrichtungen für Familien besonders gut. Überzeugen Sie sich selbst von unserer Auswahl an Ferienparks mit aufregenden Erlebnisbädern, erholsamen Wellnessbereichen und gemütlichen Ferienwohnungen im Sauerland. Sie wollen mit Ihrem Hund verreisen? Die meisten der Ferienparks gestatten Haustiere oder wurden sogar speziell für diese ausgerichtet. Nehmen Sie Ihren treuen Begleiter mit auf kilometerlange Wanderungen und genießen Sie einen gemeinsamen Urlaub mit Ihren Liebsten!

Raushier-Reisemagazin

Ein Gedanke zu „Wandern im Sauerland: Familienurlaub im Land der tausend Berge

  1. Vielen dank für die tolle Informationen. Mein Mann und ich gehen gerne wandern und suchen einen schönen Wanderweg den wir zur zweit Problem los überqueren können. Danke für den Tipp.

    Gruß Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.