zurück



Gstaad: Aktivitätenvielfalt dank neuer Angebote

Der Sommer nähert sich mit großen Schritten und weckt die Lust auf Outdoor-Aktivitäten und abenteuerliche Ausflüge. Damit für jeden das richtige dabei ist, bietet die beliebte Region Gstaad im Berner Oberland in diesem Jahr mit vielen Angebotsneuheiten eine große Bandbreite an Unternehmungen auf den Bergen für Familien und Sportbegeisterte an.

Eine Erfrischung nach einer Wanderung tut immer gut. - Foto: Gstaad Saanenland Tourismus

Eine Erfrischung nach einer Wanderung tut immer gut. – Foto: Gstaad Saanenland Tourismus

Die fantastische Aussicht auf dem Panoramaweg Rinderberg-Hornberg kann man zum Beispiel mit dem neuen Rinderberg-Wanderpass genießen. Er enthält nicht nur das Ticket für die Berg- bzw. Talfahrt mit der Gondelbahn Zweisimmen-Rinderberg – auch für die Rückfahrt zum Ausgangsort ist durch ein inklusives Zugticket der MOB (Montreux-Berner Oberlandbahn) bereits gesorgt.

Für einen einfachen Tagesausflug eignet sich am besten der erstmalig angebotene, besonders preiswerte Tagespass „Summer Brummer“, der ausschließlich bei den Bergbahnen selbst erworben werden kann. Auch ohne Übernachtung kann man so von einem günstigen Ticket profitieren, das an allen geöffneten Bergbahnen außer dem Glacier 3000 gültig ist.

Neuer Kletterpass

Sport-Fans dagegen können sich über den neuen La Videmanette-Kletterpass freuen, der sowohl Berg- und Talfahrt als auch die Miete für die Klettersteigausrüstung umfasst und direkt an der Talstation La Videmanette erhältlich ist.

Spaß für die ganze Familie

Wenn die Wiesen voll im Saft stehen, ist es in und um Gstaad besonders schön. - Foto: Gstaad Saanenland Tourismus

Wenn die Wiesen voll im Saft stehen, ist es in und um Gstaad besonders schön. – Foto: Gstaad Saanenland Tourismus

Eine Neuheit speziell für Familien ist der Wispile-Familienpass, der die Bergfahrt auf den Gstaader Hausberg Wispile sowie eine Postauto-Busfahrt von Lauenen und Gsteig zurück nach Gstaad beinhaltet. Noch mehr Action gefällig? Dann ab auf‘s Trottinett: Die rasante Talfahrt mit dem Tretroller auf drei Bergen zählt definitiv zu den Highlights der Abenteuer-Ausflüge für Familien (Mindestalter: 12 Jahre). Die Trottinett-Tageskarte kann auch im Paket zusammen mit einem Bergbahnticket erworben werden kann.

Nicht zuletzt hat die Destination Gstaad zum Auftakt der Radsport-Saison 2017 auch wieder einige News auf Lager: Das Rennvelo Roadbook, in dem die zehn schönsten Tourenvorschläge der Umgebung gebündelt sind, erscheint nun im neuen Look. Ein allseits beliebtes Angebot speziell für Downhiller ist die 2016 eröffnete Downhill Strecke am Rellerli.

Das erste Vintage Velo Festival der Schweiz, der Bergkönig Gstaad, findet am 26. und 27. August statt. Zugelassen sind klassische Fahrräder bis Baujahr 1986.

Raushier-Reisemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.